Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Allgäu

Allgäu

Schattenbergschanze in Oberstdorf
Altstadt von Füssen
St. Lorenz Basilika in Kempten
Das älteste Haus von Lindenberg erbaut im Jahr 1590

 

Spezialitäten der regionalen Küche

Die traditionelle Allgäuer Küche ist gekennzeichnet durch die Zutaten, die es in früheren, eher ärmlichen Zeiten in der Region ausreichend und billig gab. Das waren vor allem Eier, Mehl, Milch, Fett und Sauerkraut und was im Bauerngarten an Kräutern und Gemüse gewachsen ist. Dementsprechend gibt es ein breites Spektrum von Mehlspeisen und anderen einfachen Gerichten, bei denen die Materialkosten gering sind, die aber trotzdem gut schmecken und einen hohen Nährwert haben.

 

Mehlspeisen

 

Süßspeisen

  • Nonnafürzle (kleine Teigknödel in heißem Fett goldbraun gebacken)
  • Versoffene Jungfern (in schwimmendem Fett ausgebackene Teigstückchen, die anschließend mit heißem Most oder Wein übergossen werden)

 

Verschiedenes

  • Brenntar oder Schwarz-Mus (Habermus mit gerösteten Kartoffeln)
  • Katzegschrei (Rindfleischgröstl)

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allgäu aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.