Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Insel Amrum

Insel Amrum

Naturschutzgebiet Amrumer Dünen
DLRG auf Amrum
Amrumer Leuchtturm
Windmühle in Nebel

 

Kulinarisches

Auf der Nordseeinsel Amrum gibt es kulinarische Genüsse, die man unbedingt probieren sollte. Die Insel ist bekannt für ihren frischen Fisch und ihre delikaten Meeresfrüchte, die direkt aus dem Meer gefangen werden. Köstliche Fischgerichte, die in den Restaurants der Insel angeboten werden, sind fangfrischer Steinbutt, Scholle oder Knurrhahn mit Kartoffelsalat, gebratener Kabeljau, Backfisch, Räucherfisch, aber auch Matjes und Heringe. Spezialitäten sind frisches Krabbenbrot mit Spiegelei, "Halligbrot" (Nussbrot mit Nordseekrabben auf die Hand) und frische Krabbensuppe.

 

Normalerweise kehrt man nach dem Biikebrennen in den Lokalen oder bei Freunden zum traditionellen Grünkohl-Essen ein. Deftig sind Grünkohlsuppe mit Kasseler und würziger Mettwurst, Holsteiner Kartoffelsuppe mit Mettwürstchen und Labskaus und im Frühling wird besonders häufig Lamm aufgetischt.

 

Wer es lieber süß mag, sollte unbedingt die Amrumer Friesenwaffeln probieren. Entspannt eine gute Kaffeespezialität und ein Stück leckere Torte oder Kuchen zu genießen, ist auf der Insel in den zahlreichen Cafes möglich. Es gibt Friesentorte, Sanddorn-Eis und Rote Grütze.

 

Neben Kaffee- und Teespezialitäten sollte man Friesischen Eiergrog, Pharisäer oder die traditionelle "Tote Tante" kosten.

 

Labskaus

Labskaus – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)