Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Deutsche Weinstraße

Deutsche Weinstraße

Herrenhof in Mußbach
Haus in der Villlenstraße in Neustadt
Gradierwerk in Bad Dürkheim
Weinlesefest

 

Tourismus

Die Deutsche Weinstraße ist heute ein Begriff, der ähnlich wie die Bergstraße auf der gegenüberliegenden Rheinseite nicht nur Name für einen Straßenzug ist, sondern der sich auch als Werbebezeichnung Ferienregion Deutsche Weinstraße etabliert hat; sie ist damit auch ein Schlagwort für den Tourismus, der in dieser Gegend schon immer in enger Beziehung zum Weinbau stand.

 

Die angeblich exakt zwischen Schweigen-Rechtenbach und Bockenheim gelegene Weinstraßenmitte in Neustadt-Diedesfeld mit der Anschrift Weinstraße 612 wird touristisch herausgestellt, zumal dort eine Frühstückspension betrieben wird.

 

Parallel zur Deutschen Weinstraße verläuft als Radfernweg der Radweg Deutsche Weinstraße. Wie die Autostraße beginnt dieser in Schweigen-Rechtenbach und endet in Bockenheim. Er hat eine Länge von 95 Kilometer; hinzu kommen 35 Kilometer an zusätzlichen „Panoramarouten”, die seitwärts gelegene Ziele einbeziehen.

 

Seit 1985 – mit Ausnahme des Jahres 1986 – wird am letzten Sonntag im August der Erlebnistag Deutsche Weinstraße veranstaltet. Dabei wird die Weinstraße acht Stunden lang für den motorisierten Verkehr gesperrt. Viele Vereine und Weingüter betreiben an diesem Tag Straußwirtschaften entlang der Weinstraße, und je nach Witterung nutzen bis zu 300.000 Radfahrer und Inlineskater das Angebot für einen Ausflug.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Deutsche Weinstraße aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 

Erlebnistag Deutsche Weinstraße

 

Erlebnistag Deutsche Weinstraße