Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Deutsche Weinstraße

Deutsche Weinstraße

Bad Bergzabern
Haus in der Villlenstraße in Neustadt
Stiftskirche in Neustadt
Mußbach

 

Weinfeste

Zwischen März und Oktober finden zahlreiche Weinfeste statt. Die größten sind der Dürkheimer Wurstmarkt (im September), das Deutsche Weinlesefest in Neustadt, auf dem die Deutsche Weinkönigin gewählt wird, und das Fest des Federweißen in Landau (beide im Oktober). Überregionale Ausstrahlung besitzen z.B. auch das Gimmeldinger Mandelblütenfest (im März oder April), das Kändelgassenfest in Großkarlbach, das Stadtmauerfest in Freinsheim (beide im Juli), die Deidesheimer Geißbockversteigerung am Dienstag nach Pfingsten oder – an zwei Wochenenden im Juni/Juli – das Eselshautfest in Mußbach.

 

 

Für Fremde ungewohnt sind die Schoppengläser, aus denen bei den Festen entlang der Deutschen Weinstraße der Wein getrunken wird. Im Gegensatz zu anderen Weinanbaugebieten werden nämlich nicht 0,25-Liter-Gläser, sondern 0,5-Liter-Gläser verwendet. Typisch hierfür sind die sogenannten Dubbegläser (pfälzisch für „Tupfengläser”), die sich von oben nach unten verjüngen und außen runde Vertiefungen, die „Dubbe”, aufweisen. Insbesondere nach drei bis vier Schoppen weiß auch der Neuling, warum solche Gläser handlicher sind als Stangengläser: Sie lassen sich wesentlich einfacher festhalten.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Deutsche Weinstraße aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 

Deutsches Weinlesefest in Neustadt

 

Deutsches Weinlesefest in Neustadt