Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Harz

Harz

Dampflok auf dem Weg zum Brocken
Burg Westerburg bei Dedeleben
Harzhochstraße Höhe Torfhaus
Sendemast auf dem Brocken

 

Eisenbahn

Der Harz wird durch die Harzer Schmalspurbahnen erschlossen, die Wernigerode, Nordhausen, Quedlinburg und den Brocken miteinander verbinden. Bis zur Grenzziehung schloss sich daran das Netz der Südharz-Eisenbahn-Gesellschaft nach Braunlage an.

 

Eine Reihe von Stichstrecken führte und führt zum Teil noch in den Harz, derzeit mit regelmäßigem Personenverkehr die Strecke Halberstadt–Blankenburg, Quedlinburg–Thale, Klostermansfeld–Wippra und Berga-Kelbra–Stolberg. Alle in Niedersachsen liegenden Stichbahnen (Innerstetalbahn, Odertalbahn) sind aufgegeben worden. Die Rübelandbahn dient derzeit nur dem Güterverkehr, der Betrieb als Museumseisenbahn ist geplant.

 

Rund um den Harz bilden (vom Norden im Uhrzeigersinn) die Bahnstrecke Halberstadt–Vienenburg, die Verbindung Halberstadt–Aschersleben–Halle (Saale), die Kanonenbahn, die Halle-Kasseler Eisenbahn, die Südharzstrecke, die Bahnstrecke Herzberg–Seesen, die Bahnstrecke Goslar–Seesen und die Bahnstrecke Vienenburg–Goslar einen Ring.

 

Straße

Der Harz wird im Westen von der Bundesautobahn 7 und im Süden von der Bundesautobahn 38 gestreift. Von ihm zweigt eine entlang des Südwestrandes verlaufende vierspurige Schnellstraße (B 243) über Osterode bis Bad Lauterberg ab. Ferner besteht eine gut ausgebaute Bundesstraße (B 6, B 4) von Goslar nach Braunlage. Besonders das nördliche Harzvorland profitiert durch die neugebaute B 6n. Sowohl die B 4 auch die B 6n sind großteils autobahnähnlich ausgebaut. Auch der übrige Harz ist mit Bundesstraßen gut erschlossen.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Harz (Mittelgebirge) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.