Berlin ist eine faszinierend kreative Metropole

 

Die deutsche Hauptstadt hat weit mehr zu bieten, als imposante Regierungspaläste: Berlin ist nicht nur das politische, sondern ebenso das kreative Zentrum des Landes. Die Stadt ist der Wohnort zahlreicher international renommierter Künstler und besitzt mit Festivals, wie der Berlinale Kulturevents von Weltrang. Nicht zuletzt ist in der Stadt der Individualisten und Lebenskünstler wirklich für jeden Platz.

 

Architektur in Berlin

Architektur in Berlin – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Berlin - Internationale Metropole mit vielen Sehenswürdigkeiten

Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten, die Hauptstadt zu erforschen. Wer die spannendsten und schönsten Ecken auf individuelle Weise kennenlernen will, der kann an geführten Fahrradtouren teilnehmen. Auf unterhaltsame Weise kann jeder diese faszinierende Metropole abseits des Autoverkehrs besichtigen. Das Brandenburger Tor, der Reichstag oder die Museumsinsel sind nur ein kleiner Ausschnitt an Sehenswürdigkeiten, die Berlin so interessant machen.

 

Kreuzberg ist einer der vielfältigsten Bezirke Berlins mit seinem vielseitigen Flair. Die Tour führt am Ufer der Spree vorbei bis ins Herz von Kreuzberg mit seinem internationalen Charme. Aber auch der Potsdamer Platz, der Reichstag oder der Berliner Dom gehören zu den Attraktionen, deren Besuch man nicht verpassen sollte. Mehr Informationen und weitere Attraktionen von Berlin findet man auf www.rh-city-service.com. Hier findet jeder die geeignete Stadtrundfahrt, um keine Sehenswürdigkeit zu verpassen.

 

Berlin ist immer im Wandel und stark im Aufbruch

Heute finden sich nicht nur überall in der Stadt Reste der äußerst glorreichen, aber auch sehr wechselhaften Vergangenheit der Stadt: Bauwerke, wie die teilzerstörte und modern ergänzte Gedächtniskirche in Charlottenburg oder Reste der einstigen Berliner Mauer künden davon, dass die Stadt auch schon sehr dunkle Zeiten erfolgreich überstanden hat. Dabei ist Berlin jedoch kein steinernes Museum, sondern eine Stadt im beständigen Wandel, die immer wieder mit kreativen Neunutzungen überrascht. Der jüngste Coup besteht in der Verwandlung des Geländes des ehemaligen Flughafens Tempelhof in einen 355 Hektar großen Park - der weltweit größten innerstädtischen Freifläche!

 

Berlin ist kreativ, tolerant und ausgelassen

Solche überall in der Stadt zu findenden pfiffigen Lösungen spiegeln die ungeheure Umtriebigkeit und Kreativität der Berliner. Nicht ohne Grund gilt Berlin schon lange als eines der weltweiten Zentren der Kunst und der Kreativwirtschaft. Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele junge Start-up-Unternehmen, wie hier! Dass Berlin einfach anders ist, zeigt sich schon bei einem gemütlichen Einkaufsbummel oder bei einer Fahrradtour durch die vielen bekannten Szeneviertel der Stadt: Eine solche bunte Menschenmischung sieht man ansonsten nirgendwo in Deutschland! Da verwundert es kaum, dass Berlin ebenfalls für sein vielfältiges und aufregendes Nachtleben berüchtigt ist. Nach der Devise 24/7 wird in Berlin nicht nur die Nacht zum Tag, sondern anschließend auch noch gleich wieder der Tag zur Nacht gemacht. Dabei gilt: jedem Tierchen, sein Pläsierchen. - Denn was es hier nicht gibt, das gibt es nirgendwo!

 

7. Juli 2016     >> Zurück zum Archiv