Köhlbrandbrücke
 
Köhlbrandbrücke
  1974 fertiggestellt, verbindet die westlichen und die östlichen Hafenteile als erste Landverbindung. Das 520 Meter lange Kernstück der Stahlbrücke ist an 88 Stahlseilen aufgehängt und die ästhestische Konstruktion der zwei charakteristischen Stützpfeiler stellt nicht nur optisch, sondern auch technisch eine Meisterleistung der Brückenkonstrukteure dar.
Stadtansichten
 
Hamburg Homepage