Frankreich ist immer eine Reise wert

 

Frankreich gehört weltweit zu den beliebtesten Reisezielen. Mit den Küsten an Mittelmeer und Atlantik, mit Paris und seinem Umland (Île de France), mit den französischen Alpen und den Pyrenäen bietet das Land im Herzen Europas das Richtige für jeden Geschmack.

 

Städtereisen

Kulturliebhaber, Shoppingfans, Feinschmecker lieben Städtereisen in Frankreich.

 

Vielbesuchte Städte sind:

 

  • Dijon - Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt der Region Burgund. Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne. Die Stadt ist berühmt für ihren Senf und ein wichtiger Handelsplatz für Burgunderweine.
  • Marseille - wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt. Sie liegt am Golfe du Lion, einer Mittelmeerbucht.
  • Metz - im Nordosten Frankreichs. Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Moselle und Hauptort der Region Lothringen.
  • Montpellier - ist eine der größten Städte an der französischen Mittelmeerküste
  • Nîmes - Stadt im Süden Frankreichs, Nîmes ist eine alte Römerstadt
  • Nizza - durch die geschützte Lage ist Nizza auch im Winter einer der wärmsten Orte an der französischen Côte d’Azur.
  • Reims - Stadt im Nordosten Frankreichs
  • Versailles - weltweit bekannt für das in seinen größten Teilen für den „Sonnenkönig“ Ludwig XIV. im 17. Jahrhundert errichtete Schloss Versailles.
  • Toulouse - im Süden Frankreichs, Hauptstadt der Region Midi-Pyrénées, der „Canal du midi“ verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und ist UNESCO-Welterbe.
  • Aix-en-Provence - historische Hauptstadt der Provence
  • Nantes - Großstadt im Westen Frankreichs
  • Avignon - in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhône. Altstadt mit ihren prächtigen, mittelalterlichen Häusern ist von einer intakten und imposanten Befestigungsmauer umgeben, mit dem gotischen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert, der Bischofsanlage, dem Rocher-des-Doms und der berühmten Brücke, der Pont St. Bénézet, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Bordeaux - Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens
  • Straßburg - Hauptstadt der im Osten Frankreichs gelegenen Region Elsass, Sitz zahlreicher europäischer Einrichtungen
  • Rennes - heutige Hauptstadt der französischen Region und des früheren Herzogtums Bretagne
  • und nicht zuletzt Paris - mit Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm, Notre-Dame oder dem Louvre

 

Campingurlaub

Wer einen ungezwungenen Urlaub in der Natur verbringen möchte, der ist auf Frankreichs Campingplätzen genau richtig. Die Auswahl ist unendlich groß - in Frankreich gibt es ca. 11.000 Campingplätze - und reicht von Camping auf dem Bauernhof bis hin zur FKK-Anlage, wie die Naturistencampingplätze der Socnat.

 

Unter FKK Camping Frankreich finden Sie eine reiche Auswahl an komfortablen und naturnahen FKK-Campingplätzen.

 

Reise-Regionen in Frankreich

Vielbesuchte Regionen sind:

 

  • Bretagne - die wilde, vitalisierende Küste der Bretagne mit ihren breiten Stränden und dem weite blauen Himmel. Die bretonische Halbinsel im Nordwesten Frankreichs wird von 2.700 km Küste umgeben und verfügt somit über eine längere Küstenlinie als jede andere Region in Frankreich.
  • Aquitanien - im Landesinneren findet man die berühmten Weinberge von Bordeaux. Die gesamte Küstenregion von Biscarrosse bis an die Grenze Spaniens wird von einem feinen Sandstrand gesäumt, der im Sommer zahlreiche Touristen anlockt.
  • Champagne - ist touristisch besonders gut erschlossen, was vor allem an der Kombination von Geschichte, Kultur und Gastronomie liegt. Die Champagner-Straße bietet eine gute Möglichkeit einen Überblick über die Region und ihre Spezialitäten zu erhalten.
  • Elsass - ist für einige kulinarische Spezialitäten bekannt, wie Gänseleber oder Flammkuchen, aber auch das typische Sauerkrautgericht auf der Grundlage von Kohl und mit verschiedenen Würsten, Räucherspeck und Kartoffeln ist ein absolutes Muß. Das Elsass ist auch für seine hervorragenden Weißweine bekannt.
  • Korsika - ist trotz des idealen Naturpotenzials touristisch relativ wenig erschlossen. Nach korsischer Tradition ist der Strand überall allgemein zugänglich. Es gibt kaum größere Hotelkomplexe. An der Ostküste gibt es südlich von Phare d'Alistro und südlich von Porto-Vecchio zahlreiche FKK-Urlaubsanlagen und Strände.
  • Côte d’Azur - ist für ihr angenehmes mediterranes Klima bekannt und kommt im Jahr auf ca. 300 Sonnentage. Bekannte Orte sind Saint-Tropez, Cannes, Antibes, Nizza, Monaco und Menton. Das Hinterland ist mit den Seealpen, den Provenzalisch-Nizzardischen Voralpen und dem Massif des Maures sehr gebirgig.

 

9. Juni 2015     >> Zurück zum Archiv

 

Strand in der Bretagne

Strand in der Bretagne - Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)