Schlosshotels in Hessen

 

  • Das 4-Sterne Superior Hotel Schloss Waldeck auf der im 11. Jahrhundert erbauten Ritterburg Waldeck liegt als Wahrzeichen der Region 120 Meter hoch auf dem Berg und bietet einen herrlichen Blick auf den Edersee, den Nationalpark und den Naturpark Kellerwald-Edersee. Das historische Schlosshotel bietet elegante, moderne und komfortabel ausgestattete Zimmer mit Badewanne/Dusche und WC, Fön und Kosmetikspiegel. Minibar, Safe mit Ladevorrichtung für Ihr Laptop sowie ein modernes Multimediasystem stehen zu Ihrer Verfügung. Vor Ort finden Sie ein Gourmetrestaurant und einen Wellnessbereich.
  • In einer mittelalterlichen Burg empfängt Sie das Hotel Schloss Büdingen in der Altstadt von Büdingen mit historischer Fassade und Zimmern im romantischen Stil. Die traditionellen Zimmer des Hotels verfügen über Sat-TV und Bad. Das Schloss Büdingen verfügt über ein eigenes Museum und einen malerisch angelegten Garten. Der umliegende Büdinger Wald ist ein idealer Ort zum Wandern und für Radtouren.
  • Das im Jahre 1889 erbaute 5-Sterne Superior Schlosshotel Kronberg in der Stadt Kronberg im Taunus verfügt über elegante Zimmer mit antiken Ornamenten und hochwertigen Materialien. Das Schlossrestaurant liegt in einer der großen Hallen des Hotels. Bei schönem Wetter speisen Sie auf der Terrasse mit Blick auf den Golfplatz und die Gärten. Der englische Nachmittagstee wird am Wochenende in der Bibliothek serviert.
  • Das Romantik Hotel Schloss Rettershof in Kelkheim wurde 1884 auf dem Gelände eines Klosters aus dem 12. Jahrhundert gebaut. Das idyllisch am Rande des Taunus gelegene Schlosshotel verfügt über klassisch gestaltete Zimmer mit modernen Möbeln, Flachbild-TV und Bad. Im eleganten Restaurant mit kostbarer Holzvertäfelung werden Spezialitäten der Saison serviert. Zu den Freizeit- und Wellnesseinrichtungen des Hotels zählen eine Sauna, eine Kegelbahn und ein Tennisplatz.
  • Mitten in Hessen, nahe der Zentren Gießen, Marburg und Wetzlar, erhebt sich seit dem 13. Jahrhundert auf dem Burgberg oberhalb von Staufenberg die Burg Staufenberg mit Hotel Burg Staufenberg. Mit ihrer imposanten Erscheinung, weithin sichtbar über das wunderschöne Lahntal, ist sie auch heute noch ein bevorzugtes Domizil für jene, denen eine elegante Atmosphäre in historischer Kulisse wichtig ist.
  • Mit eleganten Zimmern und einem traditionellen Restaurant empfängt Sie das Hotel Burg Trendelburg in einer restaurierten mittelalterlichen Burg oberhalb der Stadt Trendelburg in Nordhessen. Jedes Zimmer der Burg Trendelburg verfügt über ein modernes Bad, eine Minibar und WLAN. Das Hotelrestaurant lockt mit einer großen Terrasse sowie internationalen Gerichten und hessischen Spezialitäten.
  • Das Schloss Buchenau in Eiterfeld/Buchenau bietet Ihnen haustierfreundliche Unterkünfte in Buchenau in 26 Kilometer Entfernung von Fulda. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN und eine Terrasse. Die Privatparkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei. Jedes Zimmer ist mit einem eigenen Bad ausgestattet. Ein Flachbild-Sat-TV sorgt für Unterhaltung. Eisenach liegt 45 Kilometer vom Schloss Buchenau entfernt und Bad Hersfeld erreichen Sie nach elf Kilometern.
  • Zwölf romantisch eingerichtete Zimmer bietet das Schlosshotel Gedern. Im Restaurant wird eine frische regionale Küche mit internationalen Einflüssen serviert. An warmen Sommerabenden lädt der Schlossgarten mit einer schönen Terrasse ein. Im Schloss Café erhalten Sie neben Kuchen, Eisbechern und Apfelstrudel auch frische Waffeln sowie erlesene Getränke.
  • In Gemäuern aus dem 12. Jahrhundert erwarten Sie in dem außergewöhnlichen Hotel Schloss Romrod elegante Unterkünfte und eine kreative Küche. Das Hotel verbindet modernen Komfort mit historischem Ambiente. Neben geräumigen Bädern sind alle Hotelzimmer mit Farb-TV, Telefon, Internetzugang und kostenfreien Getränken ausgestattet. Eine abwechslungsreiche regionale und internationale Küche können Sie im Hotelrestaurant Mathilde kosten. Exotische Speisen und Getränke erhalten Sie in der Havannabar 2059, wo Sie karibisches Ambiente erleben und die Aussicht auf den 600 qm großen Innenhof genießen.

 

24. Dezember 2015     >> Zurück zum Archiv

 

Schloss Romrod

Schloss Romrod – © Klaus Schmidt