Städtereisen - günstig in deutsche oder europäische Metropolen

 

Ausgiebige Städtereisen sind eine wunderbare Gelegenheit um in relativ kurzer Zeit Land und Leute in fremden Regionen kennenzulernen. Dabei muss man nicht zwangsläufig ans andere Ende der Welt fliegen, auch deutsche Städte haben ihre Reize und kulturelle Unterschiede gibt es auch in Deutschland zu Hauf.

 

Städtetrips eignen sich für Menschen in jedem Alter und man muss nicht mal Urlaubstage nehmen sondern kann auch ganz kurzfristig über ein (vielleicht langes) Wochenende fahren. Heute haben sich die Preise für Städtereisen drastisch reduziert. Schon für kleines Geld kommt man in fast jede europäische Metropole. Des Weiteren gibt es auch immer wieder besonders günstige Schnäppchenangebote für Städtereisen wenn man die Augen offen hält.

 

Wann ist die beste Zeit für einen Städtetrip?

Eigentlich kann man die Frage ganz klar beantworten: Immer! Denn so unterschiedlich die Städte untereinander schon sind, weisen diese auch, je nach Jahreszeit, ihre ganz eigenen und individuellen Unterschiede auf. Paris im Sommer ist nicht wie Paris im Winter und umgekehrt gilt es auch für Berlin, Hamburg oder München. Bei einer Städtereise sollte man sich daher ganz genau überlegen was man denn unbedingt sehen oder erleben möchte und kann sich dann daran orientieren. Die beste Zeit ist unterm Strich aber die, bei der die Reise am günstigsten ist.

 

Günstige Last Minute Angebote

Tagsüber können Kulturinteressierte Museen und Sehenswürdigkeiten abklappern und abends wartet das Nachtleben mit seinen Bars und Restaurants. Städtereisen müssen auch nicht aufwendig geplant werden, sondern lassen sich relativ spontan durchführen. Heutzutage gibt es zahlreiche Last Minute Angebote, bei denen Kurzentschlossene für wirklich kleines Geld in die Metropolen der europäischen Länder kommen können. Mitunter ist der Flug von einem internationalen Deutschen Flughafen in eine europäische Hauptstadt billiger als ein Zugticket von einem Bundesland ins andere.

 

Aber Vorsicht: Mit den Kosten für Hotel und Flug ist es leider nicht getan, auch wenn man sparsam mit seinem Geld umgeht sollte man ein wenig Budget dabei haben um auch an den kulturellen und touristischen Angeboten teilhaben zu können.

 

Städtereise per Kredit?

Wer ein besonders günstiges Angebot für eine Städtereise bekommt und dennoch nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügt um einen angenehmen Aufenthalt zu realisieren, der kann unter Umständen mit dem Gedanken spielen für eben diesen Zweck einen Kredit aufzunehmen. Das kann unter bestimmten Umständen, muss aber nicht immer Sinn machen.

 

Angenommen man plant schon seit längerem eine Reise oder einen Kurztrip in eine bestimmte Stadt und legt regelmäßig etwas für diese Reise zurück. Kommt dann unerwartet zu einem früheren Zeitpunkt ein wirklich besonders günstiges Angebot, kann man unter Umständen sogar etwas Geld sparen wenn man die Reise einfach vorzieht. Ein Schnellkredit für den Urlaub kann unkompliziert online beantragt werden und steht einem nach sehr kurzer Prüf- und Bearbeitungsprozedur rasch zur Verfügung. Da solche Schnellkredite in der Regel keine großen Geldbeträge umfassen werden kleine Sonderkredite meist gewährt. Dennoch sollte man sich hier wie bei jedem anderen Kredit auch sicher sein die zu zahlenden Raten auch fristgerecht zurückzahlen zu können.

 

Wer im Internet oder am Flughafen selber nach günstigen Last Minute Angeboten schaut wird überrascht sein über die Anzahl der Angebote. Wenn man ein wenig flexibel und spontan in der eigenen Zeiteinteilung ist, wird man sicherlich günstig in seine Traumstadt kommen. Ob es nun nur für ein Wochenende ist, oder ein paar Tage dran gehangen werden, Städtereisen bieten neue Eindrücke und erweitern den eigenen Horizont.

 

14. April 2016     >> Zurück zum Archiv

 

Berliner Dom

Berliner Dom – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)