Tauchsport – Ausrüstung und Reisen

 

Die Welt unter Wasser ist eine geheimnisvolle und zugleich auch atemberaubend schöne Welt. Wer diese Welt voller Leben und Artenreichtum näher kennenlernen will, kann das durch einen faszinierenden Sport tun – das Tauchen. Der Traum vom Tauchen hat wahrscheinlich schon immer existiert – um zu jagen, Schätze zu finden oder vielleicht nur um das Meeresleben zu beobachten. Doch die physikalischen Bedingungen über Wasser und an Land unterscheiden sich stark von denen, die unter Wasser herrschen, und so begibt sich der Mensch beim Tauchen in eine Umgebung, für die er durch seine biologischen Anlagen nicht geschaffen ist und in der er ohne technische Unterstützung nur kurze Zeit überleben kann, was spezielle Anforderungen an den Menschen und die Technik stellen, diesen Bedingungen mit besonderen erlernten Fähigkeiten und entsprechender Ausrüstung zu begegnen.

 

Sporttauchen

Die ersten Taucher taten dies noch ohne Hilfsmittel. Im 18. Jahrhundert gab es die ersten Helme und Anfang des 20. Jahrhunderts die ersten Schwimmtauchgeräte. Das heute praktizierte Hobby Sporttauchen wurde in den 1950er und 1960er Jahren populär, nachdem in den Jahren zuvor Forscher und Erfinder wie Hans Hass und Jacques-Yves Cousteau die ersten praxistauglichen Tauchgeräte, wie den Atemregler, entwickelt hatten. So ging der Tauchsport immer mehr vom Freitauchen zum Gerätetauchen über und die ersten Tauchorganisationen wurden gegründet.

 

Tauchausrüstung

Die Tauchergrundausrüstung oder ABC-Ausrüstung besteht aus der Tauchmaske, dem Schnorchel und den Tauchflossen. Beim Gerätetauchen wird ein Drucklufttauchgerät verwendet, das aus einer oder mehreren Druckluftflaschen und einem Atemregler besteht. Um den Auftrieb regulieren zu können, muss der Taucher außerdem eine aufblasbare Tarierweste tragen. Bleigewichte sind für die Kompensierung beim Auftrieb des Tauchers und seiner Tauchausrüstung zuständig und werden entweder an einem Gurt getragen oder aber in den Taschen der Tarierweste verteilt. Der Tauchanzug ist ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung, denn dieser Anzug schützt vor Kälte und auch möglichen Verletzungen. Abgerundet wird die Tauchausrüstung durch einen Tiefenmesser.

 

Tauchen und Reisen

Doch was nützt die beste Tauchausrüstung ohne die Möglichkeit, diese einzusetzen. Tauchmagazin.com bietet alles zum Thema Tauchen und Reisen. Im Fokus stehen Informationen zu den schönsten Reisezielen und Tauchplätzen in der ganzen Welt. Dazu gibt es aktuelle Trends im Bereich Tauchequipment sowie hilfreiche Tipps und News.

 

28. September 2015     >> Zurück zum Archiv

 

Gerätetauchen vor Mexiko

Gerätetauchen vor Mexiko - Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)