Tourismus in Deutschland

 

Immer mehr Menschen entdecken Deutschland als Reiseland. Zum einen die Deutschen selbst, bei denen die Heimat an Attraktivität gewinnt. Getreu dem Motto: „Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah“ (frei nach Goethe). Zum anderen werden klassische deutsche Urlaubslandschaften wie Bayern, Schwarzwald, das Rheintal, Dresden und das Elbtal bei ausländischen Gästen immer beliebter. Ein weiterer bedeutender Punkt für den Aufschwung Deutschlands zu einem gefragten Urlaubsland ist die Vielfältigkeit der Urlaubsgestaltung.

 

Berge und Wandern

Aktivurlaub – ein wichtiges Schlagwort der heutigen Zeit bei der Urlaubswahl. Kurzweil gegen lange Tage der Eintönigkeit, dazu laden die zahlreichen deutschen Mittelgebirge und ganz besonders die Alpenregion ein. Bergwandern, Klettern, Mountainbiking oder Wintersport sind nur ein Teil der umfangreichen Angebote. Natürlich geht Urlaub auch anders. Erholung in der Natur – einfach nur relaxen und genießen, die Alternative für den beschaulichen Urlauber – weg von Stress und Hektik – findet genau so viel Anklang.

 

Städte und Kultur

Einen großen Zuwachs im Tourismus verzeichnen Kurzurlaube und Städtereisen für Wissbegierige und Lernhungrige und um unsere Metropolen kennen zu lernen, wie Berlin, die neue, alte Hauptstadt, Hamburg, unser Tor zur Welt, Frankfurt, das deutsche Finanzzentrum oder die bayerische Landeshauptstadt München. Kultur in Form von Entdeckungstouren auf historischen Pfaden mit geschichtsträchtigen Schwerpunkten bietet der Besuch von Schlössern und Burgen, Kirchen und Klöstern, Museen und Denkmälern. Überall in Deutschland findet man interessante Spuren der Vergangenheit und Gegenwart. Viele Unterkünfte finden Sie im Hotelverzeichnis hotels-24.de mit vielen weiteren interessanten Tourist-Informationen.

 

Wasser und Mehr

Last but not least – der Strand-, Camping- und Badeurlaub am Wasser. Auch dieser Urlaubsklassiker findet immer mehr Zuspruch im eigenen Land – einerseits der „Urlaub am Meer“ mit der Nord- und Ostseeküste als Magnet, andererseits die großen Binnenseen, beispielsweise Bodensee, Chiemsee und Starnberger See, im Alpenvorland. Der Erholungssuchende hat die Auswahl zwischen Ruhe und Entspannung oder der Vielzahl an Sport- und Freizeitangeboten in und am Wasser.

 

1. August 2013     >> Zurück zum Archiv

 

Yachthafen

 

Yachthafen / Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)