www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Barockwasserschloss Ahaus

© Muehlenbernd, CC BY-SA 4.0

Ahaus

Ahaus

Die Stadt Ahaus liegt im Kreis Borken in Nordrhein-Westfalen. Einen ersten urkundlichen Hinweis auf die fast tausendjährige Geschichte der Stadt gibt es bereits im Jahre 1030. Ahaus - "Haus an der Aa" - ist Haupthof der Herren von Ahaus, neben deren Burg sich die Stadt entwickelt…

Region


Münsterland

 

… Schon um 1300 erhielt Ahaus Stadtrechte. Bemerkenswert ist, daß Ahaus ebenfalls seit fast 1000 Jahren ein Ort mit Zentralfunktion ist, denn die Herren von Ahaus verfügten bis 1406 über ein bis nach Holland und teils bis an die Lippe reichendes Besitztum und Einflußgebiet. Doch immer wieder kam es zu harten, auch kriegerischen Machtstreitigkeiten mit den Fürstbischöfen von Münster. Am 21. Januar 1406 dann bezahlte der Bischof von Münster 4500 rheinische Gulden - durch Kauf gingen so Herrschaft, Burg und Stadt an die geistlichen Herren von Münster über. Die Fürstbischöfe erwählten Ahaus zu ihrer Jagd- und Sommerresidenz. Die fast 400jährige Herrschaft dauerte bis zur Auflösung des Fürstbistums Münster im Jahre 1803. An der Stelle der niedergelegten Burg ließ Fürstbischof Friedrich Christian von Plettenberg von seinem Baumeister Ambrosius von Oelde 1689-1695 ganz im Stil dieser Zeit ein prachtvolles Barockwasserschloss erbauen. Ahaus hatte sein Wahrzeichen.

 

Kleinanzeigenmarkt

Powered by Marktplatz, Trödelmarkt & Flohmarkt Kleinanzeigen kostenlos inserieren & verkaufen

 

Partner für Ahaus gesucht: Der Deutsche Städte Club

 

 

 

 

 

Handwerker finden

MyHammer