Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

 

Kunst und Kultur in Altenberg

Schwibbogen

Überregional bekannt sind auch die vielfältigen erzgebirgischen Weihnachtsbräuche, insbesondere in Form von traditionellem Weihnachtsschmuck wie Räuchermännchen, Weihnachtspyramiden, Schwibbogen, Nussknacker oder Bergmanns- und Engelfiguren. Vor allem im Oberen Erzgebirge verwandeln sich in der Weihnachtszeit die Städte und Dörfer mit ihren geschmückten Fenstern in ein Lichtermeer. Aber auch die überall zu Weihnachten stattfindenden Christmetten ziehen durch ihren Bekanntheitsgrad verschiedenerorts viele Besucher an.

 

Erzgebirge musikalisch

Musikalische Botschafter des Erzgebirges waren zu Anfang des 20. Jahrhunderts Hans Soph und vor allem Anton Günther, dessen Werke das erzgebirgische Liedgut bis heute nachhaltig prägen. Erzgebirgische Mundartlieder wurden auch später durch viele Heimatgruppen verbreitet. Zu den bekanntesten zählten die Preßnitzer Musikanten, Geschwister Caldarelli, Zschorlauer Nachtigallen sowie Joachim Süß und sein Ensemble. Heute sind es vor allem De Randfichten sowie auch unbekanntere Gruppen wie Wind, Sand und Sterne, De Krippelkiefern und Schluckauf, die erzgebirgisch gesungene Lieder bekannt machen.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Erzgebirge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.