Menu

Logo

 

Bitcoin geht das Angebot aus: Was kommt als nächstes?

22. Februar 2022

 

Das Datum des 13. Dezembers ist ein wichtiger Meilenstein im Kreis der Bitcoin-Liebhaber. Wir haben gesehen, dass Bitcoin an diesem Tag 90% seines maximalen Angebots erreicht hat. Berichten zufolge sind bereits mehr als 90 Prozent des Angebots von 21 Mio. BTCs verbraucht worden. Der besagte Meilenstein kam genau nach 12 Jahren nach dieser Münze im Jahr 2009. Die Münze soll eine der digitalen Währungen mit begrenztem Angebot sein. Die Macher von BTC - Herr S Nakamoto hat ein begrenztes Angebot auf dem Markt gesetzt. Auch hilft es, die Inflation zu regulieren, die mit einem unbegrenzten Angebot kommen könnte. Wir sehen, wie die Miner digitaler Münzen BTC schürfen, indem sie schwierige mathematische Fragen lösen und die Transaktionen in ihren Netzwerken validieren. Dies scheint der Prozess zu sein, mit dem neue BTC auf dem Markt gewonnen werden. Die Miner erhalten die Münzen nur, wenn sie alle besagten Rätsel lösen und die Transaktion abschließen. Nun, lassen Sie uns in diesem Artikel weitersehen. Für eine detaillierte Analyse besuchen Sie die Website - Bitcoin demand.

 

Bitcoin

Bitcoin – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Bitcoin-Reise bisher

Eine digitale Münze wurde im Jahr 2008 nach dem großen Einschlag der wirtschaftlichen Rezession konzipiert. Im Jahr 2009 führte der mysteriöse Mann dieselbe mit etwa 50 Münzen ein. Bis 2012 sahen wir den ersten Halbierungsprozess, der 25 Münzen auf dem Markt ergab. Im nächsten Halbierungsjahr (2016) kamen 12,5 BTC-Münzen heraus. Ähnlich, im Jahr 2020 die letzte Halbierung im Zeitrahmen, sahen wir über 6,25 Münzen auf den Markt kommen. Bis 2024 können wir jedoch sehen, dass die Miner einen guten Betrag von etwa 1,56 BTC für die Validierung desselben über einen Transaktionsblock verdienen. Es bleibt ein notwendiger Prozess, der als Halbierung bekannt ist, und er wird weitergehen, bis Bitcoin den Mining-Prozess durchläuft.

 

Daher können wir sehen, dass die ältesten und bekanntesten digitalen Münzen wie BTC ihre Sättigungsgrenze erreichen. Es wird jedoch erwartet, dass das nächste Halbierungsjahr den üblichen Weg gehen wird. Die Experten gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2140 noch 10% des Angebots vorhanden sein werden. Außerdem werden diese BTCs nicht zur Verteilung auf dem Markt bleiben. Eines der Analyseunternehmen, ChainAlysis, berichtet, dass etwa 3,7 Mio. BTC bereits aus verschiedenen Gründen wie dem Verlust des Passworts oder des privaten Schlüssels verloren gegangen sind. Daher wissen wir, dass sich das Bitcoin-Angebot seinem Limit nähert. Im Folgenden sind einige der kritischen Auswirkungen in den kommenden Zeiten, wenn Investoren gesehen werden, die auf dem Blockchain-Netzwerk arbeiten.

 

Die Auswirkungen des Bergbaus

Sobald das Bitcoin-Angebot die 21-Millionen-Marke erreicht, wird der Coin auf dem Markt knapp werden. Die Miner werden sich dann von den Transaktionsgebühren abhängig fühlen und nicht mehr von den Belohnungen, die sie jetzt bekommen. Allerdings werden die Miner dann in der Lage sein, mit den besagten Transaktionen mehr zu verdienen, und das wäre mit Hilfe mehrerer Blockchains möglich, die eingeführt werden sollen. Daher kann diese Technologie einen viel besseren Nutzen haben als die früheren. Unabhängig von den bevorstehenden Bemühungen kann man sich mit der besagten Technologie verändern. Experten sind der Meinung, dass Bitcoin früher oder später die Obergrenze erreichen wird. Andere meinen, dass die Mining-Kosten mit der neuen Technologie sinken werden.

 

Die Auswirkungen auf den Preis

Experten zufolge verhält sich der Preis umgekehrt proportional zum Gesamtangebot an BTCs. Daher würden immer mehr Investoren den Preis steigen sehen, wenn das Angebot der Münzen in der kommenden Zukunft sinkt. Daher ist es gut zu sagen, dass das gegenteilige Argument zur Realität wird. Wir können also sehen, dass die Preise steigen, anstatt zu fallen. In der Zwischenzeit behaupten mehrere andere Experten, dass es schwierig ist, vorherzusagen, wie sich die Preise der BTC-Münzen nach 2140 entwickeln werden. Sie sind der Meinung, dass der Preis mehr von der zukünftigen Nachfrage und den Vorschriften abhängen wird. Sie sind sich jedoch nicht ganz sicher, ob Bitcoin früher oder später auf dem Markt knapp werden wird.

 

>> Zurück zum Archiv

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter