Menu

Logo

 

Deutschlandreisen mit dem Auto: Stellplätze bedenken

14. Januar 2021

 

Gerade in der derzeitigen Pandemie-Zeit sind Reisen mit dem Auto wieder voll im Trend und eine sichere Alternative zu überfüllten Fliegern oder Reisebussen. Zusätzlich bieten Autoreisen vollständige Flexibilität, da man selbst bestimmen kann, wann man wohin aufbricht und wann Pausen oder Übernachtungen eingelegt werden. Es ist superpraktisch, zuhause in das eigene Auto zu steigen, den gewohnten Komfort zu haben und erst am Ziel wieder aussteigen zu müssen. Wer mit dem eigenen Auto verreist, muss jedoch auch ein paar andere Faktoren beachten, wie zum Beispiel die Kosten und die Verfügbarkeit von Stellplätzen.

 

Boulevard

Boulevard – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Hotels mit vorteilhaften Eigenschaften buchen

Je nachdem, wohin Sie fahren und zu welcher Jahreszeit Sie verreisen, können unterschiedliche Gegebenheiten vor Ort eine wichtige Rolle spielen. In erster Linie benötigen Sie für Ihr Fahrzeug einen Stellplatz, wobei es sich um eine hoteleigene Garage, einen öffentlichen Parkplatz oder gar ein Carport handeln kann. Übernachten Sie in Städten ist ein Hotelparkplatz von besonderer Bedeutung, da es schwer werden kann, inmitten der Stadt einen öffentlichen Stellplatz zu finden.

 

Sind Sie im Winter mit dem Auto unterwegs, sind vor allem Hotels, die private Garagen oder ein Carport aus Stahl anbieten, von großem Vorteil. Auf diesem Wege haben Sie nämlich nicht bloß einen sicheren Stellplatz für Ihr Auto, sondern können dieses auch vor den Wettereinflüssen schützen. Planen Sie zum Beispiel, früh morgens aufzubrechen, kann Ihnen die Arbeit erspart bleiben, Eiskratzen zu müssen.

 

Kosten vorausplanen

Die Kosten, die mit einer Reise per Auto zusammenhängen, sollten zwingend im Voraus grob berechnet werden, um am Ende nicht auf die Nase zu fallen. Planen Sie lediglich die Anreise per Auto an ein bestimmtes Ziel, sind die Kosten dafür natürlich einfacher einzuschätzen und meist auch wesentlich geringer, als wenn Sie eine Rundreise per Auto machen. Denken Sie neben den Benzinkosten auch an mögliche Parkgebühren und Mautkosten. Lassen Sie Ihr Auto vor einer Reise noch einmal durchchecken, damit es nicht zu weiteren Kosten kommt.

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter