www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Die Region Saarland aus einer anderen Perspektive erleben

Das Saarland ist zwar das kleinste aller Bundesländer in Deutschland, dafür gibt es hier aber sehr viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum. Dadurch ist das Saarland immer eine Reise wert und dementsprechend zu empfehlen. Man kann sogar sagen, dass hier für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Ob Geschichte und Kultur, schöne Städte mit Charme, Freizeitangebote und Parks oder Natur pur. Ein sicherlich empfehlenswertes Erlebnis ist die Begehung des Baumwipfelpfads an der Saarschleife. Der Ausblick von der hoch oben gelegenen Aussichtsplattform bei Mettlach auf den Fluss sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Nebel über der Saarschleife

Nebel über der Saarschleife / Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Überhaupt ist im Saarland die Natur sehr abwechslungsreich auf einer relativ kleinen Fläche. Sogar von Saarbrücken aus erreicht man recht schnell ein Schutzgebiet, denn die Landeshauptstadt grenzt an eine besondere und einzigartige Waldlandschaft mit verschlungenen Pfaden. Hier kann sich die Natur seit dem Jahre 1997 frei und ungestört, ohne das Einwirken vom Menschen, entfalten. Die moosbewachsenen und umgefallenen Bäume, die vielfältigen Pilzvorkommen und die außergewöhnlichen Flechten verdecken dabei die Zeichen der Zivilisation. Erwähnen kann man hier zum Beispiel auch noch die ausgedehnten Buchenwälder und die von der Blies durchzogenen Auenlandschaften, Streuobstwiesen und die Muschelkalkböden, auf denen man viele Orchideenarten finden wird. Alls das gehört zu den natürlichen Besonderheiten des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau.

 

Das besondere Flair der Städte im Saarland

Wer Saarbrücken besucht, wird dabei vieles entdecken. Für französischen Flair sorgen sicherlich morgens schon die frühen Genießer, die man beim Frühstück mit Café au Lait und Croissants beobachten kann. Montags, mittwochs und freitags wie auch samstags sollte man unbedingt auch einmal über den Wochenmarkt gehen. Hier begegnen einem in Hülle und Fülle Obst und Gemüse aus dem Saarland und Käse und Brot aus Frankreich. Als die französischste Stadt kann man im Saarland wohl Saarlouis bezeichnen. Dank der legeren Lebensart der Bürger und aufgrund der Geschichte besteht diese Stadt eigentlich aus zwei Nationalitäten. Einmal aus der saarländischen und einmal aus der französischen, denn Saarlouis wurde 1680 vom französischen König Ludwig XIV gegründet.

 

Die einmal andere Perspektive erleben

Über das Saarland und all die Sehenswürdigkeiten dort kann man sicherlich noch so einiges schreiben. Hier an dieser Stelle soll aber einmal ein anderes spezielles Erlebnis erwähnt werden, von dem so vielleicht sonst nicht so oft geredet wird. Es geht dabei um das besondere Erlebnis einer Ballonfahrt im Saarland. Wer das Saarland vom Boden aus schon ausgiebig erkundet hat oder als seine Heimat meint, es schon gut zu kennen, wird hier einmal einen ganz anderen aber über alle Maßen reizvollen Blick auf die Landschaft werfen können. Mit einem Heißluftballon sanft über die großen Flächen von Mischwäldern gleiten oder die schönen Städte und besonderen Bauwerke einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten, stellt sicherlich ein sehr besonderes Erlebnis für jeden dar. Ganz stilvoll lässt sich zum Beispiel bei einem Gläschen Sekt die Aussicht genießen. Ob als Highlight während einer Urlaubsreise oder auch als besonderes Event, um die Heimat einmal ganz anderes zu entdecken. So ein Ausflug kann romantisch zu zweit stattfinden oder auch mit der ganzen Familie zusammen unternommen werden.

 

10. Oktober 2018     >> Zurück zum Archiv