www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Ein Flughafen-Guide für Inlandsflüge

Was Sie bei einem Flug innerhalb Deutschlands beachten müssen

Flughäfen sind meistens sehr hektisch. Noch schlimmer ist es da, wenn Sie nicht wissen, was Sie alles vor und während Ihres Fluges beachten müssen. Denn, gerade für nicht Vielflieger kann die Orientierung, gerade an einem so großen Flughafen wie dem Flughafen Frankfurt, zur Herausforderung werden. Doch wenn Sie das System einmal verstanden haben, kommen Sie an allen Flughäfen zurecht, egal wie groß diese auch sein mögen.

 

Die Anreise zum Airport Frankfurt

Da eine gute Flugreise bereits mit einer entspannten Anreise zum Flughafen beginnt, entscheiden sich viele Reisende dafür, mit dem eigenen Fahrzeug zum Flughafen zu fahren. Öffentliche Verkehrsmittel sind zwar durchaus auch beliebt, da Sie dann aber von Drittparteien abhängig sind, kann dies zu unnötigem Stress führen. Zudem ist die Anreise mit dem eigenen Auto bestimmt am bequemsten. Für viele kommt aber spätestens am Flughafen die Frage auf, wo Sie Ihr Auto am besten unterstellen können, so dass Sie dafür kein Vermögen ausgeben und es trotzdem sicher verwahrt ist. Das Parken Frankfurt ist sehr teuer und kostenloses Parken irgendwo an einer Straße ist am Flughafen Frankfurt sicher keine gute Idee, da es teils nicht erlaubt ist und Sie eine hohe Strafe zahlen müssten und zudem ist Ihr Auto nicht sicher verwahrt.

 

Flughafen Frankfurt am Main

Flughafen Frankfurt am Main / Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Parkplatzsuche

Sie haben sich für die Anreise zum Airport Frankfurt mit dem eigenem Fahrzeug entschieden und sind nun auf der Suche nach einer Möglichkeit des Parken am Flughafen Frankfurt. Gerade Inlandsflüge sind heutzutage oftmals zu einem absoluten Spottpreis zu haben. Doch Parkplätze am Flughafen sind wirklich teuer, 120 € und mehr für eine Woche Parken sind bei weitem keine Seltenheit und das gilt nicht nur für den Flughafen Frankfurt am Main, sondern auch für alle anderen Flughäfen in Deutschland, wie zum Beispiel den Flughafen Düsseldorf oder den Flughafen München. Es stellt sich die Frage, ob es wirklich notwendig ist, für das Parken des Autos mehr zu bezahlen als für einen Flug selbst.

 

Nein, denn es gibt Alternativen die Sie viel Geld, Zeit und Nerven sparen lassen. Die Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Sie alle Ihre Optionen kennen. Da das offizielle Parken am Airport Frankfurt sehr teuer ist, haben sogenannte alternative Parkanbieter begonnen ihre Dienste anzubieten. Diese sind zu einem weit günstigeren Preis buchbar, was aber nicht bedeutet, dass Sie qualitative Einbußen in Kauf nehmen müssen, denn was die Qualität und den Service dieser Anbieter betrifft, stehen sie der teuren Konkurrenz des Frankfurter Flughafens in nichts nach. Einen günstigen Parkplatz am Flughafen zu finden, ist also möglich.

 

Vergleichen Sie die Preise mit Parkos

Um Ihnen eine genaue Übersicht über alle Anbieter für das Parken am Flughafen Frankfurt zu geben, hat Parkos begonnen diese aufzulisten und zusammenzufassen. Mit Parkos haben Sie also die Möglichkeit die Parkanbieter an einem Flughafen zu vergleichen und auch gleich online zu reservieren. Dadurch bleibt Ihnen die lästige Parkplatzsuche am Flughafen erspart, da durch Ihre Reservierung im Voraus, Ihnen ein garantierter Parkplatz zur Verfügung steht. Das Vergleichen mit Parkos hat aber mehrere Vorteile für Sie.

 

  • Zeit: Da Sie nicht zunächst nach einem freien Parkplatz in Flughafennähe suchen müssen, sparen Sie viel Zeit. Sie fahren direkt den von Ihnen gebuchten Parkplatz an und parken Ihr Auto. Schnell und einfach.
  • Kosten: Die alternativen Parkanbieter sind deutlich günstiger als die offiziellen Anbieter des Flughafen Frankfurt.
  • Übersicht: Auf der Webseite von Parkos sehen Sie sofort alles, was Sie über die Parkanbieter wissen müssen, wie zum Beispiel die Sicherheit des Geländes, Kundenbewertungen, Entfernung zum Flughafen sowie Zusatzleistungen die dieser anbietet.

 

Check-In

Damit Sie Ihren Flug nicht verpassen ist ein rechtzeitiges Eintreffen am Check-In Schalter natürlich enorm wichtig. Dabei rät jede Airline verschiedene Check-In Zeiten an. Im Allgemeinen lässt sich jedoch sagen, dass Sie ca. 2,5 Stunden vor Abflug am Check-In sein sollten. Wenn Sie die genauen Check-In Zeiten Ihrer Airline wissen möchten, dann besuchen Sie am besten die Webseite der von Ihnen gebuchten Airline. Dort sind diese ausgeschrieben.

 

Sicherheitskontrollen

Als nächstes folgen die Sicherheitskontrollen. Informieren Sie sich bereits im Voraus, welche Gegenstände Sie mit in das Flugzeug nehmen dürfen, um unnötige Verzögerungen an den Sicherheitskontrollen zu vermeiden. Gerade bei Flüssigkeiten müssen Sie aufpassen, denn diese sind in Flugzeugen nur sehr begrenzt und unter bestimmten Bedingungen zulässig. Besuchen Sie auch hierfür die Webseite Ihrer Airline um genauere Informationen zu erhalten. Für die Sicherheitskontrolle benötigen Sie auch einen gültigen Ausweis oder Reisepass. Für einen Flug innerhalb Deutschlands ist allerdings ein Ausweis völlig ausreichend. Dieser muss aber gültig sein! Achten Sie also vor Ihrer Reise bereits auf das Gültigkeitsdatum Ihres Ausweises.

 

Der Flug

Nehmen Sie sich Snacks und wenn Sie dürfen auch Getränke mit an Bord. Gerade bei Kurzstreckenflügen ist eine Verpflegung mit Essen und Getränken oft nicht im Preis enthalten. An Bord eines Flugzeuges kosten bereits kleine Getränke oft schon mehrere Euro und wegen der trockenen Luft im Flugzeug, werden Sie sicher etwas zu trinken benötigen.

 

Gepäck abholen

Nachdem Ihr Flugzeug gelandet ist, begeben Sie sich zur Gepäckausgabe. Auch hier gibt es einen Trick mit welchem Sie jede Menge Zeit sparen können. Fliegen Sie nie mit einem schwarzen oder blauen Koffer, denn fast alle Flugreisenden nutzen schwarze oder blaue Koffer. Zusammen mit hunderten anderen Koffern auf dem Gepäckband wird es schwer den Ihren schnell zu finden. Mit Koffer ohne Wiedererkennungswert nehmen Sie schnell eine Stunde oder mehr Wartezeit bei der Kofferausgabe in Kauf.

 

5. November 2018     >> Zurück zum Archiv