Menu

Logo

- Anzeige -

Ein Schuh als kulturelles Erbe

3. Dezember 2020

 

Jeder hat sie schon einmal gesehen. Dem einen gefallen sie, dem anderen gar nicht. Es geht um keine anderen als um die UGG-Stiefel, eine australische Marke und das Kulturgut einer ganzen Nation.

 

Funktional und bequem

Ihre Funktionalität steht dabei außer Frage. Das Futter, ursprünglich aus Schafsfell, wärmt die Füße seines Trägers oder seiner Trägerin. Kein Wunder also, das der Schuh in den 1970er Jahren viele Fans unter den australischen Surfern fand, deren Füße unter ständiger Unterkühlung litten. So nahm die Entwicklung ihren Lauf. Bis heute erfreuen sich UGG-Boots großer Beliebtheit, und sie werden es sicherlich noch lange tun. Ihr markantes Aussehen ist gleichwohl ihr besonderes Wiedererkennungsmerkmal. Na und wenn sogar Promis, vor allem die US-amerikanischen, mit diesen Schuhen ins Rampenlicht treten, steht einem echten Hype nichts mehr im Wege.

 

Boots

Boots – Photo by Thibault Penin on Unsplash

 

Oft zu sehen in Social Media

Das Unternehmen hat sich mittlerweile mit sechs verschiedenen Marken etabliert. Wer gerne mehr über die trendigen Schuhe erfahren möchte, der kann sich im Onlineshop von Sneaker Peeker umsehen. Und wer nicht wirklich weiss, zu welchen modischen Outfits UGG-Boots getragen werden können, dem sei die große Vielfalt an Inspiration in den sozialen Netzwerken ans Herz gelegt. Dort zeigt sich schnell, dass viele User die wärmenden Stiefel lieb gewonnen haben. Egal ob hautenge Jeans oder elegantere Styles in Kombination mit verzierten UGG-Stiefeln in weiß: Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

Für Frauen und Männer

Die australische Marke UGG bietet auch eine interessante Auswahl an Stiefeln für Männer. Das mag sich zunächst seltsam anhören, zumal es viele Menschen gibt, die der Meinung sind, dass es eher Frauen sind, die sich für diese Art von Schuhen interessieren. Dem ist jedoch keineswegs so. Nicht jedem Modell sieht man schon von Weitem an, wie warm und flauschig es ist. Aber auch hierzu hat sich die Internet-Community bereits geäußert und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, um zu zeigen, dass klassische Stile ebenso zu bestaunen sind wie Slipper oder Lederstiefel in verschiedenen Varianten.

 

Auf die Qualität kommt es an

Jedem, der über den Kauf von UGG-Stiefeln nachdenkt, seien folgende Qualitätskriterien ans Herz gelegt. Der Grund: Ein sorgfältig verarbeitetes Paar Schuhe von guter Qualität kann mehrere Winter lang getragen werden. Die allermeisten Boots werden noch immer in China hergestellt. Wer also sicher gehen will, schaut nach, ob das Herkunftsland auch wirklich Australien ist. Werden die UGG-Stiefel online gekauft, sollte gleich nach dem Erhalt jeder Schuh auf Mängel überprüft werden. Auch die Dicke der natürlichen Materialien wie etwa des Schafsfells ist entscheidend. Zu guter Letzt ist auch der Preis ein Indikator dafür, ob es sich um ein Original-Paar von UGG handelt oder um die billig hergestellte Variante aus China.

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter