Menu

Logo

 

Geld sparen durch Cashback - Schritt für Schritt zur Anmeldung

15. September 2022

 

Wer regelmäßig einkauft, fragt sich, wie beim Einkauf vor Ort und beim Online-Shopping Geld gespart werden kann, auch wenn es gerade keine Rabattaktionen oder Sonderangebote gibt. Cashback ist eine Möglichkeit, die hier einmal genauer erklärt wird.

 

Was ist Cashback?

Cashback ist eine Art Rückerstattung für Käufe, die online oder in Geschäften getätigt werden. Auch Telekommunikationsanbieter nutzen dies, Chashback für Vodafone Tarifabschlüsse ist ein Beispiel dafür. In der Regel gibt es einen bestimmten Prozentsatz der Kosten zurück, wenn bei einem teilnehmenden Händler eingekauft wird. Cashback-Websites und -Apps bieten häufig Sonderangebote und Boni an, um beim Sparen zu helfen. Es gibt mehrere Anbieter, wer sich interessiert, sollte prüfen, bei welchem Anbieter der Händler teilnimmt, bei dem viel eingekauft wird.

 

Sparschwein

Sparschwein – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Schritt für Schritt Anleitung

Sobald man sich bei einem Cashback-Programm anmeldet, erhält man eine Karte oder Kundennummer, die man bei jedem Einkauf in teilnehmenden Geschäften vorlegen kann. Im Internet wird die Kunden- oder Kartennummer angegeben oder in Apps ein QR oder Strichcode verwendet. Jedes Mal, wenn mit dieser Karte bezahl wird, wird ein bestimmter Prozentsatz der Einkäufe als Cashback auf das Konto gutgeschrieben.

 

Ein Chashback-Anbieter lässt sich über eine Suchmaschine recht schnell finden.

  1. Cashback-Anbieter auswählen
  2. Online registrieren und alle Daten hinterlegen
  3. Suche nach dem Shop, in dem etwas gekauft werden soll
  4. Klick auf den Link zum Shop und einkaufen
  5. Sobald dein Einkauf bestätigt ist, erhältst du dein Cashback gutgeschrieben.

 

Bei manchen Händlern muss man die Kaufbelege hochladen, dies wäre dann ggf. als Zwischenschritt zwischen 4 und 5 fällig.

 

Wichtig: Zur Auszahlung kommt es nur, wenn Bestellungen nicht storniert, Produkte nicht zurückgeschickt oder im Geschäft wieder umgetauscht werden.

 

Warum Cashback nutzen?

Cashback ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen. Viele Menschen nutzen es, um bei ihren Einkäufen bares Geld zurückzubekommen. Cashback ist besonders nützlich, wenn Menschen regelmäßig bei bestimmten Händlern einkaufen und sich diese einem Anbieter von Cashback angeschlossen haben. In immer mehr Städten gibt es Geschäfte, die mit diesen Aktionen Kundenbindung betreiben. Vor allem Handelsketten für Kleidung oder Elektronik finden sich unter den Kooperationspartnern. Somit ist es möglich, beispielsweise ein Laptop vor Ort anzuschauen und zu testen, statt es im Internet zu bestellen. Die meisten Cashback-Programme sind kostenlos und einfach zu nutzen. Alles, was zu tun ist, ist sich anzumelden und die Lieblingsgeschäfte auszuwählen. Dann werden die Käufe automatisch mit Cashback belohnt.

 

Tipp: Wer sein Cashback auf ein spezielles Sparkonto auszahlen lässt, kann auf diese Weise Geld für besondere Vorhaben ansparen.

 

Risiko im Blick behalten

Cashback ist ein Marketinginstrument und soll zum Kaufen animieren. Für Händler zahlen sich die Rückerstattungen aus, sonst würden sie nicht an solchen Programmen teilnehmen. Kunden können solchen Verlockungen manchmal schwer widerstehen und kaufen manchmal mehr ein, als ihr Budget erlaubt. Das kann sich natürlich negativ auswirken. Daher ist es immer wichtig, das Risiko der Geldverschwendung im Blick zu behalten und sich genau zu überlegen, ob man ein Produkt wirklich benötigt oder nicht. Es wird empfohlen, mindestens eine Nacht drüber zu schlafen und sich dann erst zu entscheiden.

 

>> Zurück zum Archiv

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter