Menu

Logo

 

Ideen für den perfekten Winterurlaub

19. Oktober 2020

 

Der Urlaub im Winter hat viele Anhänger und eignet sich für eine ganze Reihe von Zielgruppen. Etwa für Skihasen und Pistenfans, wie auch für Menschen, die den weißen Pulverschnee so sehr lieben und sich sogar dem Weihnachtsstress auf diese Weise entziehen möchten, oder solche, die es ganz einfach ab und zu in den Schnee, in die Berge und auf die Alm zieht. Für diejenigen die die kalte Jahreszeit besonders genießen und sich vor dem Schmuddelwetter zuhause aus dem Staub machen wollen. Sie alle zieht es immer wieder auf's Neue in den Winterurlaub. Dieser Urlaub zählt neben dem klassischen Sommerurlaub bei vielen Deutschen zu den absoluten Highlights des Jahres. Das Angebot dahingehend ist zahlreich wie vielfältig und nicht nur für Pistenfans gibt es reichlich Abwechslung und Spannendes zu erleben. Hier sind die interessantesten Hotspots und Ideen für einen unvergesslichen Winterurlaub für aller Geschmacksrichtungen einmal aufgezählt.

 

Winterberg

Winterberg – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Flucht in die nahen Berge

Wenn es im Winter in großen Teilen Deutschlands lediglich Schmuddelwetter zu erleben gibt, ist es an der Zeit ins schöne Schneeparadies nebenan zu reisen. In vielen Gegenden Deutschlands sind nämlich die Berge nicht weit entfernt, ohne dass es einen gleich in die Alpen verschlagen muss. Es folgen dazu einige Beispiele.

 

Eifel, Westerwald und Hochsauerland

In der Eifel liegen meist nur wenige Zentimeter Schnee. Im Hochsauerland, im Westerwald, Taunus und im Schwarzwald liegen in höheren Lagen dann schon einmal eher durchschnittlich 15 bis 25 Zentimeter, im Thüringer Wald und im Harz 20 bis 40 Zentimeter, im Erzgebirge bis örtlich sogar oft bis zu 80 Zentimeter Schnee. Hier ist in fast jeder Winterzeit mit tüchtig Schnee zu rechnen, allerdings auch schon einmal sehr spontan und üppig, oder eher mäßig. Zum Skifahren reicht es nicht immer, doch für Schneespaziergänge und Langlauf sicherlich meistens. Unterkünfte gibt es in diesen Regionen en Masse und urige von Familien geführte Pensionen auf jeden Fall.

 

Bayerischer Wald, Südschwarzwald und Harz

In den Hochlagen des Bayerischen Waldes werden in der Regel rund 35 Zentimeter gemessen und auch schon einmal deutlich mehr. Viel Neuschnee kann von jetzt auf gleich das ganze Bild der Region über Nacht in ein tiefes Weiß tauchen, dass dann auch schon einmal rund 50 Zentimeter und mehr erreichen kann. Dafür sind im Südschwarzwald vor allem hoch oben längere sonnige Abschnitte möglich und dann auch Schneefall bis man die Hand vor Augen nicht mehr sehen kann. Auch hier ist für Skihasen und Pistenfans alles dabei, was das Herz höher schlagen lässt. Die Schneefallgrenze liegt in den östlichen Gebirgen in Talnähe, steigt aber im Schwarzwald schnell schon mal auf nur 300 Meter. Unterkünfte gibt es jede Menge und so kann man dann gleich auch in einer der vielen urigen Herbergen bestens übernachten und in einer Skihütte erst recht. Denn hier kann man gleich dazu übergehen von der Piste direkt in die Hütte zu fahren, dort köstlich Essen gehen und vielleicht auch noch eine letzte Sause genießen und müde, aber glücklich in der gleichen Hütte ins Bett fallen. Auch im Harz sind Ski-Alpin, Langlauf oder Rodeln angesagt. Besonders im Oberharz kommen sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Wintersportler In traumhaft schöner Natur voll auf ihre Kosten.

 

Die Alpen

Die Alpen sind die Königsdisziplin für Schnee- und Skifans. Die Wintersportbedingungen sind gut bis zum Teil sogar absolut perfekt. Auch die Schneeverhältnisse befinden sich meist auf sehr gutem Niveau. Zum Skifahren sind das meist trockene Wetter, der Pulverschnee und die herrliche Sonne äußerst vorteilhaft. In den Westalpen kommen des Öfteren immer wieder neue Schneefälle auf, in Richtung Ostalpen ebenso. Das liegt an der Lage. Die Schneefallgrenze steigt auf über 1.000 Meter und mehr an. Es herrscht allerdings nicht selten teils Lawinenwarnstufe. Die Wintersportbedingungen sind einwandfrei. Auch die Schneeverhältnisse befinden sich meist auf sehr gutem Niveau. Zum Skifahren perfekt und auch für alle anderen Aktivitäten im Schnee. Grundsätzlich ist Osteuropa immer mehr zum Hotspot der Skifans empor gestiegen und mausert sich auch in Bezug auf Unterkunftsmöglichkeiten und Schneespaß der besonderen Güte. Ebenso sind aber natürlich auch Regionen wie Südtirol nach wie vor sehr beliebt, vor allem, weil es dort auch abseits der Piste viel zu entdecken gibt. Wer viel Spaß haben will im Winterurlaub, ist dort auf jeden Fall richtig aufgehoben.

 

Alpen

Alpen – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter