Menu

Logo

 

Insider Orte, für die sich eine Reise in der Pandemie lohnt

5. Juli 2021

 

Durch die COVID-19-bedingte Pandemie gibt es in der aktuellen Situation nicht viele Alternativen für den Urlaub; schon gar nicht im Ausland. Da bietet sich eine Reise im eigenen Land durchaus an. Wer neue Orte abseits der touristischen Hochburgen sehen möchte, kann sich eine Inspiration holen.

 

Reichstagsgebäude

Reichstagsgebäude – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Berlin ohne Touristen

Berlin ohne Touristen - na ja, es wird wohl kaum einen Ort in der deutschen Hauptstadt geben, der komplett frei von ihnen ist. Allerdings gibt es mehr und weniger stark frequentierte Spots. Die typischen Sehenswürdigkeiten wie den Alexanderplatz, den Fernsehturm und die Berliner Mauer kennt wahrscheinlich jeder. Doch wer kennt schon die Barbrücke und weiß, welcher Anblick des Sternenhimmels ihn dort bei Nacht erwartet? Und wer hat schon einmal die Currywurst-Gedenktafel besucht? Mit Sicherheit sind das schon viele weniger. Berlin ist groß und ja, vieles kennt man. Es lohnt sich allerdings umso mehr, selbst auf Entdeckungstour zu gehen und sich bei den Berlinerinnen und Berlinern nach Insiderwissen zu erkundigen. Bevor man sich auf die Reise macht, sollte man aber das Packen nicht vergessen. Je nach Aufenthaltszeit sollten Sie eine kleine Tasche oder einen passender Hartschalenkoffer verwenden, der alles Nötige sicher verstauen kann. Gerade heute, wo am Flughafen gerne Koffer durch die Gegend geworfen werden, ist es einmal mehr wichtig, seine Wertsachen gut zu schützen. Bewährt haben sich hier hochwertige Koffer, wie der Samsonite Koffer. Denken Sie je nach Ziel auch immer an die passende Packliste.

 

Citytrip in die Technologiestadt

Ein echter Insider unter den Städtetrips ist Karlsruhe. Um dem technologischen und studentischen Flair nahe zu kommen, sollte man das Studentenviertel in der Oststadt erkunden. Auf dem Campus des KIT - Karlsruher Institute of Technology -, in der Bibliothek und der Mensa fühlt man sich sofort in seine Studentenzeit zurückversetzt. In der Nähe gibt es gemütliche Kneipen. Direkt nebenan sollte man der Hoepfner Burg einen Besuch abstatten und dem ebenfalls nicht weit entfernten Schloss Gottesaue. Mit seiner einzigartigen Architektur und der roten Sandsteinfassade ist dies ein echter Hingucker. Der sogenannte Turmberg belohnt nach einem kurzen aber intensiven Aufstieg mit einem Ausblick über die ganze Stadt. Fußballfans können sich sicherlich für das Wildparkstadion begeistern. Den Kern der Stadt bildet der Marktplatz mit der Pyramide und natürlich dem Schloss. Wer sich für Politik interessiert, kann dem Bundesverfassungsgericht und dem Bundesgerichtshof einen Besuch abstatten.

 

Grünes Geheimnis

Der Schwarzwald ist im ganzen Land bekannt. Vor allem Orte wie Triberg und der Mummelsee sind bei Urlaubern beliebt. Weniger bekannt ist allerdings beispielsweise Baiersbronn. Mit schönen Wanderwegen lockt das kleine Städtchen bei jedem Wetter - bei strahlendem Sonnenschein ist die Natur dort genauso schön wie bei Regen und Nebel. Das Highlight: Auf einer Wiese gegenüber des Bahnhofs werden die Ankömmlinge von großen weißen Buchstaben begrüßt, die den Namen "Baiersbronn" bilden - man fühlt sich sofort an das Hollywoodsign in Los Angeles erinnert. Auch die Gertelbacher Wasserfälle im Bühlertal kennt nicht jeder. Ebenfalls mit Wanderungen kann man hier einen schönen Tag verbringen. Als besonderes Highlight gelten die Wasserfälle, die inmitten einer Felswand herabfallen. Bei gutem Wetter und Sonnenschein wird man sogar an ein karibisches Ambiente wie das auf der Insel Guadeloupe erinnert. Während man am Bach entlang durch den Wald wandert, fühlt man sich wie in einem Märchenwald. Mit Moos bedeckte Steine und Felsen unterstreichen diesen Eindruck.

 

Fazit: Viele unbekannte Ecken

Deutschland hat viel zu bieten; neben den bekannten Ecken gibt es nach wie vor viel, was noch entdeckt werden will. Wer sich mit Einheimischen unterhält und das Land auf eigene Faust erkundet, hat viel zu Erleben.

 

>> Zurück zum Archiv

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter