Menu

Logo

 

Mit diesen Tipps zur passenden Finanzierung

14. Juni 2021

 

Die Motive, eine Finanzierung in Anspruch zu nehmen, sind vielfältig. Manchmal entsteht unvorhergesehen die Notwendigkeit einer dringenden Investition, weil entweder das Auto einen Motorschaden erleidet, die eigentlich noch gar nicht so alte Waschmaschine den Geist aufgibt oder die Heizung des eigenen Einfamilienhauses nicht mehr dem geforderten Standard entspricht. Bisweilen geht es auch darum, alte Verbindlichkeiten zusammenzuführen oder den auf Anschlag ausgereizten teuren Dispokredit kostengünstig umzuschulden. Doch ganz egal, was der Grund für die geplante Kreditaufnahme ist, es ist stets geboten, sich im Vorfeld mit den verschiedenen Angeboten konkret auseinanderzusetzen, um hinterher keine bösen Überraschungen zu erleben. Denn es gibt für jede Situation den persönlich maßgeschneiderten Kredit - man muss ihn nur finden.

 

Banknoten

Banknoten – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Alternativen zur Finanzierung prüfen

Zunächst einmal sollte die Frage im Vordergrund stehen, ob eine Finanzierung überhaupt notwendig und sinnvoll ist. Natürlich kann der Bau eines Einfamilienhauses nicht aus Eigenmitteln bestritten werden, der Kauf eines Gebrauchtwagens oder die geplante Urlaubsreise möglicherweise aber schon. Denn eine Sache ist klar, ein Kredit kostet immer Geld. Die Höhe der Finanzierungskosten ist sicherlich beeinflussbar, aber sie sind immer höher als Null. Natürlich darf nicht die komplette Finanzreserve aufgebraucht werden, denn für unvorhergesehene Notfälle muss immer Geld da sein, aber es kann schon sinnvoll sein, die Ausgaben zumindest teilweise aus vorhandenem Vermögen zu tätigen. Eventuell gibt es auch in der Familie jemanden, der das nötige Geld zinslos zur Verfügung stellt.

 

Laufzeit und Kreditsumme checken

Selbstverständlich sind niedrige Raten verlockend, damit gehen jedoch auch eine längere Laufzeit und damit höhere Gesamtkosten einher. Gerade bei kleineren Kreditsummen sollte darauf geachtet werden, dass diese so schnell wie möglich getilgt werden, um die Kosten niedrig zu halten. Zudem läuft man dann nicht Gefahr, zu viele Kredite auf einmal aufzunehmen. Denn auch wenn die Raten zunächst überschaubar wirken, so kommt doch einiges zusammen, wenn jeder Konsumwunsch kreditfinanziert wird. Manch einer hat sich hierbei schon gewaltig verzettelt. Wenn die benötigte Summe nicht groß und die erwartete Laufzeit sehr gering ist, weil beispielsweise eine Sonderzahlung des Arbeitgebers oder eine fällige Geldanlage erwartet wird, kommt sogar die Finanzierung über einen Dispokredit in Frage. Denn dieser ist zwar teuer, jedoch fallen hierfür keine Bearbeitungsgebühren an, sodass die Gesamtkosten durchaus niedriger liegen können als bei einem Ratenkredit.

 

Verwendungszweck angeben

Die passende Finanzierung findet sich am schnellsten im Internet. Durch die Möglichkeit eines umfassenden Kreditvergleichs und einer deutlich schnelleren Abwicklung entfallen lange Wartezeiten und bürokratische Hürden. Die Angabe eines Verwendungszwecks wie Autofinanzierung oder Investition in die Immobilie können den möglichen Zinssatz positiv beeinflussen, da auf diese Weise Werte geschaffen werden, die sich im Falle eines Kreditausfalls verwenden lassen. Somit sinkt das Risiko und die Banken sind bereit, dafür günstigere Konditionen zu gewähren. Auch Gewerbetreibende können auf sie zugeschnittene Angebote erhalten. Denn durch die Filterfunktion werden Anbieter, die nur an Angestellte Kredite vergeben, aussortiert.

 

Fazit

Allgemein gilt, dass Schnelligkeit zwar ein wichtiger Aspekt ist, jedoch die Gründlichkeit bei der Auswahl des passenden Angebots Vorrang hat. Denn mit einem Kredit fesselt man sich oft über Jahre an einen Anbieter. Daher ist es sehr wichtig, eine überlegte Auswahl zu treffen, damit der Kredit am Ende nicht zur Kostenfalle wird.

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter