Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

 

Gastronomie in Speyer

Gastronomie

In Speyer fängt die Pfalz an, Italien zu werden. Jedes Jahr im August wird von hiesigen Gastronomen und Hoteliers eine 800 Meter lange Kaisertafel aufgebaut.

 

Rund 200 gastronomische Betriebe laden das ganze Jahr über zum Feiern und fröhlichen Beisammensein ein. Geniessen Sie die Nähe zur größten Weinbauregion Deutschlands. Auch der Spargel und die Eßkastanie sind hier zu Hause.

 

Auf den Geschmack gekommen

Typisch pfälzisch ist rustikal und so ist es vor allem der Pfälzer Saumagen, der es zu Weltruhm gebracht hat. Vieles an der Pfälzer Küche ist deftig und kräftig, so wie die Hausmacher Wurst wie Blutwurst und Bratwurst. Und vieles kommt immer mit frischem Sauerkraut auf den Teller.

 

Doch auch Süßes wie Dampfnudle, eine Hefeteigspezialität, zubereitet in der Pfanne, wo sie ihren knusprigen braunen Boden erhalten, haben ihre Liebhaber. Sie werden nämlich mit einer süßen Vanillesoße, alternativ mit einer aromatisch-herben Weinsauce serviert.

 

Brezelfest

Apropos Wein: Der neue Wein heißt hier "Neie Woi". Der Federweißer, der noch gärende Most, wird im Herbst überall entlang der Weinstraße ausgeschenkt.

 

Speyerer Brezelfest

Das Volksfest in Speyer findet jährlich am zweiten Wochenende im Juli von Donnerstag bis Dienstag statt und gilt als eines der größten Volksfeste am Oberrhein. Es zieht in vier Tagen über 300.000 Gäste an. Höhepunkt ist ein Festzug mit über 100 Fanfarenzügen, Festwagen, Vereinen und Gruppen.

 

Speyerer Altstadtfest

Ein weiterer festlicher Höhepunkt im Jahr ist das Altstadtfest, das jährlich am zweiten Wochenende im September in den Gassen nördlich des Domes stattfindet.