Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Städtereise nach Montreal, Kanada

Kanada ist eines der beliebtesten Reiseziele. Dieses Land hat so eine große Vielfalt und bietet seinen Besuchern so viele Erlebnismöglichkeiten, dass jede Reise zu einem wunderschönen Abenteuer wird.

 

Diesmal könnte es nach Montreal gehen, eine der größten Städte Kanadas. Mit Ticket, Kanada Visum und ein paar Sachen im Koffer, kann es schon losgehen.

 

Montreal liegt im Südosten Kanadas in der Provinz von Quebec, nahe der Grenze zu den USA und ist eine sehr moderne Stadt mit einer beeindruckenden Skyline.

 

Montreals nächtliche Skyline

Montreals nächtliche Skyline – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Aber auch französische, britische und amerikanische historische Architekturtradition ist an vielen Plätzen der Stadt erhalten. Vor allem in Montreals Altstadt ist viel von dem alten Baustil zu bewundern. Noch dazu kommen die vielen faszinierenden religiösen Gebäude, die eine Besichtigung unbedingt wert sind. Auch wenn nicht viel Zeit ist, das Saint Josephs Oratory auf dem Mount Royal und die Notre-Dame Basilica sollte man nicht verpassen.

 

Die Notre-Dame Basilica in Montreal

Die Notre-Dame Basilica in Montreal – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Montreal und Umgebung sind ideal für jede Jahreszeit, da es im wenn auch kurzem Sommer warm und sonnig ist, und im Winter es richtig kalt ist, fast immer in Begleitung von Schnee. Fast die ganze Stadt befindet sich eigentlich auf einer Insel, der Île de Montréal, die fast 500 qkm groß ist. Die Insel wird von zwei großen Flüssen umschlossen, dem Fleuve Saint-Laurent und des Rivière des Prairies, die an zwei Stellen Seen bilden und so zur Vielfalt der Natur in der Stadt beitragen. Dank der Flüsse kann man in Montreal auch Hafen und Schiffe bewundern.

 

Falls man einen schönen Spaziergang in der Natur machen will, ohne sich von der Stadt zu entfernen, sollte man das im Mont Royal Park tun. Der Park ist eine grüne Oase, mit einem künstlichen See, vielen Bäumen, Waldwegen und Aussichtsterrassen, von wo aus man einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt erhält.

 

Die Chinatown in Montreal ist ebenfalls einen Besuch wert. Sie liegt zwischen dem Centre-Ville und der Altstadt, wo man natürlich auch zahlreiche Restaurants finden kann.

 

Auch viele Museen gibt es in Montreal. Den Besuch von zwei von ihnen sollte man unbedingt in die Reise einplanen. Es handelt sich um das Pointe-a-Calliere Museum, wo man viel zur Geschichte Montreals lernen kann, und um das Musée des Beaux-Arts, das größte in Montreal, wo man diverse Kunstausstellungen bewundern kann. Aber auch wenn man sich nicht für diese Museen interessiert, in Montreal gibt es über dreißig Museen, da kann sicher jeder etwas Interessantes finden.

 

Montreal hat für jeden seiner Besucher viel zu bieten und ist seinen Status als beliebtes Reiseziel allemal wert!

 

18. Dezember 2018     >> Zurück zum Archiv