Menu

Logo

Traumurlaub 2020 – Auch in Deutschland möglich?

Wer letztes Jahr oder zu Beginn des Jahres eine Reise gebucht hat, konnte einige Wochen später ein böses Erwachen erleben. Covid-19 war in aller Munde, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Fernreise, auf die man so lange gespart hat, den Traumurlaub unter Palmen, alles wurde storniert. Wer Glück hatte, bekam eine Rückerstattung oder zumindest einen Gutschein.

 

Jetzt, da die Grenzen so langsam wieder für Touristen geöffnet werden und das Virus eingedämmt scheint, stellen Sie sich vielleicht die Frage, ob Sie im Sommer doch eine Reise buchen sollten.

 

Möglicherweise ist Ihnen auch schon ein Reiseprospekt ins Haus geflattert und Sie haben beim Durchblättern Fernweh bekommen. Aber ist es überhaupt sicher, sich jetzt in einen Flieger zu setzen? Wer garantiert mir überhaupt, dass der Flug stattfindet oder, dass ich aus dem Urlaub zurückkomme, wenn im Urlaubsland das Virus wieder ausbricht?

 

Wenn Sie sich nicht mit solchen Fragen herumschlagen wollen, sondern lieber einen schönen Urlaub genießen wollen, bleiben Sie doch einfach in Deutschland und verbringen Sie einige Tage in den schönsten Ecken unseres Landes.

 

Seebrücke Ahlbeck auf Usedom

Seebrücke Ahlbeck auf Usedom – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

An der Ostsee gibt es zahlreiche Strände, die im Sommer zum Baden locken, zum Beispiel auf der Insel Usedom. Graben Sie Ihre Zehen in feinen, weißen Sand, während Sie sich im Strandkorb ein kühles Bier schmecken lassen (oder ein anderes Getränk Ihrer Wahl). Für die Aktiven unter Ihnen gibt es dort sogar eine Surfschule, wo Sie möglicherweise auf den Geschmack des Windsurfens kommen. Rewe Prospekt zeigt noch mehr Orte mit den gleichen Eigenschaften wie diese.

 

Wer nicht nur Strandurlaub, sondern auch Erkundungsurlaub machen möchte, fährt an die Nordsee und lernt dort das Wattenmeer und die Gezeiten kennen. Eine Wattwanderung ist mit Sicherheit eine spannende Entdeckungsreise für Ihre Kinder.

 

Für Wanderfans und Mountainbiker bietet sich eine Reise in den Harz an. Es müssen nicht immer die Schweizer Alpen oder der Himalaya sein. Vom Brocken, dem höchsten Berg im Harz (1141m), haben Sie eine fantastische Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Naturkundler erfahren im Brockenhaus mehr über das Klima, das Wetter und die Pflanzenwelt rund um den sagenumwobenen Felskoloss im Herzen Deutschlands.

 

Wenn es Sie nach Süden zieht, ist ein Besuch im Schwarzwald vielleicht eine nette Abwechslung. Der höchste Berg in Deutschland, abgesehen von den Alpen, erhebt sich hier zwischen tiefen Schluchten und dichten Wäldern – der Feldberg (1493m). Der Blick vom Gipfel hinunter auf den Titisee ist ein visueller Leckerbissen und sowohl für Wanderer, Mountainbiker, Auto- und Motorradfahrer ein unvergesslicher Moment.

 

Wer es ganz gemütlich haben will, bucht sich in einem Wellnesshotel oder Kurhaus ein. Zum Beispiel in Bad Füssing in Ost-Bayern. Der Ort ist Teil des Bäderdreiecks Bad Füssing – Bad Griesbach – Bad Birnbach, und auch international bekannt. Entspannen Sie sich in einer mit Heilwasser gefüllten Therme und lassen Sie sich anschließend im Massagesalon richtig durchkneten, bevor Sie sich an der Bar ein Weizenbier gönnen und später mit einem leckeren Abendessen weiter verwöhnt werden. Nach Monaten eingesperrt im Home-Office haben Sie sich das verdient.

 

Deutschland hat von Nord nach Süd noch unendlich viel mehr zu bieten. Nutzen Sie diesen Sommer für eine kleine Entdeckungsreise vor der eigenen Haustür. Vielleicht wollen Sie dann nächstes Jahr gar nicht mehr in die Ferne schweifen.

 

18. Juni 2020     >> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter