www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Krautspätzle

Zutaten

500 g Mehl
5 Eier
1 große Dose Sauerkraut
150 g durchwachsener Speck
2 weiße Zwiebeln
etwas Knoblauch
etwas Butter oder Fett zum Braten
Salz
schwarzer Pfeffer
Öl
Milch

 

Zubereitung

Das Mehl auf das Backbrett sieben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Eine Prise Salz, 1 TL Öl, die Eier und die Milch in die Vertiefung geben. Einen weichen Teig herstellen, tüchtig schlagen und kneten. Jetzt den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Salzwasser in einem großen Topf erhitzen und die Spatzen nacheinander, je eine Hobelfüllung, einmal aufkochen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, kalt abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Den Speck, die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und im Fett oder Butter in einer Pfanne anbraten, kräftig mit Pfeffer und wenig Salz abwürzen, Kraut zugeben und zusammen ca. 15 Minuten weiterbraten. Danach die Spatzen hinzufügen und mitbräunen.

 

Die Krautspätzle in der Pfanne servieren.

 

Krautspätzle