Menu

Logo

 

Wie man ein Erklärvideo erstellt

30. November 2020

 

Mit der Unterstützung eines Erklärvideos können komplizierte Sachverhalte verständlich und leicht nachvollziehbar dargestellt werden. Die Bereiche, die mit einem Erklärvideo behandelt werden, sind grenzenlos. Wirtschaftliche Themen lassen sich mit einem Erklärvideo ebenso veranschaulichen wie mathematische Formeln oder biologische Fragen. Auch ein Unternehmer kann mithilfe eines Erklärvideos seine Produkte vermarkten oder seine Dienstleistungen anbieten und auf diese Weise die Anzahl seiner Kunden vergrößern.

 

Die folgenden Schritte zeigen, wie ein Erklärvideo erstellt wird.

 

Kamera für Videodreh

Kamera für Videodreh – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Das Konzept

Ein Erklärvideo erstellen bedeutet, dass ein fundiertes Konzept vorliegt. Zunächst muss die Frage geklärt werden, welche Botschaft mit dem Video vermittelt werden soll. Wirtschaftliche Themen lassen sich z.B. durch einen Vortrag und ein paar Skizzierungen am besten vermitteln. Bei biologischen Themen – z.B. die Funktion des menschlichen Gehirns – unterstützt eine kleine Animation die Botschaft, die mit dem Video überbracht werden soll. Und ein Video zu einem Klavierkurs sollte so gestaltet sein, dass man einfach mitspielen kann.

 

Auch die Länge des Videos ist entscheidend. Hier gilt: So lange wie nötig, so kurz wie möglich. Wird ein Thema unnötig in die Länge gezogen, sinkt das Interesse des Zuschauers. Er wird es nicht nur nicht bis zum Schluss schauen, sondern auch nicht weiterempfehlen. Mit einem Erklärvideo, das kurz und knapp die wesentlichen Punkte eines Themas aufgreift und am Ende zu Rückfragen aufruft, wird der Ersteller mehr Erfolg haben.

 

Die Darstellung

Die Darstellung eines Erklärvideos hängt von dem Thema ab. Ein wirtschaftliches Thema kann durch einen Vortragenden abgehandelt werden, der zur Unterstützung seiner Ausführungen eine Flip-Chart einsetzt.

 

Möchte der Ersteller z.B. ein biologisches Thema erklären, erstellt er einen Film, in dem er die Aspekte aufführt. Das Thema sollte sich wie ein roter Faden durch den Film ziehen. Auch hier sollte der Ersteller darauf achten, dass der Film nicht zu lang ist.

 

Der Sound

Beim Ton sollte darauf geachtet werden, dass der Klang optimiert wurde. Ein Vortragender sollte nicht zu leise und insbesondere deutlich sprechen. Animationen können an der passenden Stelle mit Musik oder Hinweisen aus dem Off untermauert werden.

 

Die Veröffentlichung

Für die Veröffentlichung eines Erklärvideos nutzen Unternehmer in erster Linie ihre eigene Homepage. Je besser die Animationen und die bewegten Bilder sind, desto länger bleiben die User auf der Homepage und lassen sich von den Vorzügen der Produkte überzeugen. Deshalb setzen viele Unternehmer als eine Marketingstrategie ein Erklärvideo ein.

 

Wer keine eigene Homepage hat, bedient sich eines Veröffentlichungskanals wie z.B. YouTube. Je besser das Erklärvideo ist und je mehr Informationen die Zuschauer des Videos bekommen, desto höher ist die Anzahl der Klicks.

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter