Menu

Logo

 

Leckeres aus der schwäbischen Küche

26. Oktober 2020

 

Die schwäbische Küche ist eher bodenständig und im sogenannten Schwabenland beheimatet, das aus großen Teilen Württembergs, der Region Bayerisch Schwaben sowie dem Allgäu als auch, historisch gesehen, aus dem Vorarlberg besteht. Der Kenner denkt sofort an selbstgemachte Spätzle, Käsespätzle, Krautspätzle, Schupfnudeln, schwäbische Linsen mit Spätzle, aber auch typische Brot-, Käse-, Backwaren, Wurstsorten und Desserts. Und der schwäbische Zwiebelrostbraten ist ein Klassiker auf der Speisekarte eines guten schwäbischen Restaurants. Als Beilage können sowohl ein einfaches Bauernbrot zu Bratkartoffeln als auch Spätzle oder Käsespätzle gereicht werden.

 

Schupfnudeln

Schupfnudeln – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

Maultaschen

Die Taschen aus Nudelteig mit einer Füllung aus Brät, Zwiebeln und eingeweichten Brötchen oder auch, besonders in der heutigen Zeit, mit einer rein vegetarischen Füllung, zum Beispiel mit Käse und Spinat, sind eine besondere Spezialität der schwäbischen Küche. Der Maultaschenteig wird natürlich mit viel Liebe aus Mehl, Hartweizengrieß und Eiern von Hand gemacht und nimmt oft viel Zeit und Anstrengung in Anspruch, wobei eine elektrische Teigausrollmaschine die Herstellung entscheidend erleichtern und beschleunigen kann, bevor man von Hand mit dem Nudelholz den Nudelteig zu einer langen Bahn ausrollen muss.

 

Gaisburger Marsch

Dieses traditionelle schwäbische Eintopfgericht hat als Besonderheit, dass es Kartoffeln und Teigware miteinander vereint. Auf diese Verbindung zwischen Kartoffeln und Spätzle geht auch der schwäbische Name Verheierte – Verheiratete – zurück. Es wird aus einer kräftigen Rinderbrühe mit Ochsenfleisch und Suppengrün zubereitet. Das Fleisch wird anschließend in Würfel geschnitten und mit den gekochten Kartoffeln und Spätzle auf dem Teller angerichtet, die heiße Brühe darüber gegossen und mit in Butter goldbraun gebratenen Zwiebeln sowie gehackter Petersilie serviert. In einem Heißluftofen gelingt dieses Gerichte besonders schnell und einfach, denn Kombidämpfer sind in der Lage trockene Hitze (Umluft) mit feuchter Hitze (Dampf) zu kombinieren.

 

Feste

Diese typischen schwäbischen Gerichte kann man natürlich am besten in den Restaurants der schwäbischen Regionen genießen. Aber auch auf vielen Volksfesten werden die Köstlichkeiten dieser Küche angeboten. Man denke nur an die vielen Feste in Bayerisch Schwaben, an den Augsburger Dult und Plärrer oder die Nördlinger Messe, das grösste Volksfest in Nordschwaben. Auch der festliche Veranstaltungskalender im Allgäu ist ganzjährig gefüllt. Das Stuttgarter Weindorf ist ein jährlich in gleichnamiger Lokation stattfindendes Weinfest mit Beginn am letzten Mittwoch im August. Es dauert insgesamt zwölf Tage und hat mehrere hunderttausend Besucher pro Jahr. In ihren circa 120 Weinlauben schenken Stuttgarter Gastronomen und Weingärtner über 200 baden-württembergische Weine aus und natürlich werden dazu die typischen schwäbischen Gerichte serviert.

 

Weinberge in Baden-Württemberg

Weinberge in Baden-Württemberg – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

>> Zurück zum Archiv

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter