Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Souvenirs und Geschenkartikel aus Deutschland

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Nicht nur Glückssache: So funktioniert die Online-Glücksspielwelt

Ganz Deutschland spielt, und das schon lange nicht mehr nur im feinen Casino. Das Internet hat sich seinen Weg gebahnt und damit gehen neue Möglichkeiten, aber auch Risiken einher.

 

Glücksspiel steht weiterhin hoch im Kurs

Das Glücksspiel macht derzeit einen Wandel durch. Die Verschiebung in Richtung Online-Szene hat so mancher Spielbank schwere Zeiten bereitet, einige Häuser mussten sogar schließen. Allerdings ist die Liebe zum Spiel an sich ungebrochen, schließlich wird es sogar als Teil der deutschen Kultur betrachtet. Dass diese in Zukunft bestehen bleiben wird, steht außer Frage, da die Internetlandschaft das Angebot um ein Vielfaches vergrößert hat. Und das bei umso besseren Konditionen – und das betrifft nicht nur den Komfort, rund um die Uhr von zuhause aus spielen zu können.

 

Als mindestens ebenso starkes Argument haben sich Willkommensboni erwiesen. Mit diesen erhalten Neulinge bei der ersten Anmeldung bares Geld zusätzlich zur ersten Einzahlung. Zwar sind die Boni an gewisse Konditionen geknüpft, doch die Umsetzung ist normalerweise kein Problem, wie die Konditionen auf https://www.platincasino.com/de/home.html beispielsweise zeigen. Nach einigen Spielen ist die erforderliche Mindestanzahl erreicht und eventuelle Gewinne können ausgezahlt werden; im schlimmsten Fall, bei einer echten Pechsträhne, wird lediglich geschenktes Geld verloren. Es handelt sich somit um keinen realen Verlust.

 

Internet als Unterstützung – auch bei Automatenspielen

Darüber hinaus hilft das Internet dabei, die Gewinnchancen zu verbessern. Und zwar in allen Disziplinen: Ob zur Optimierung des Lotto-Spiels, für professionelle Poker-Strategien oder Black-Jack-Wahrscheinlichkeitstafeln, ist das nötige Fachwissen auf digitalem Weg nie weit entfernt.

 

Der Trend zu Automatenspielen, im englischen Original als „Slots“ bekannt, ist dabei unübersehbar. Der Grund ist einfach: Trotz teils komplexer Regeln und Mechaniken, die viel Raum zur Verbesserung des eigenen Spiels geben, stehen Automatenspiele für spontanen Spaß ohne Vorlaufzeiten. Doch genau das kann ein Risiko sein: Die bunten Themen-Aufhänger täuschen gerne darüber hinweg, dass die Gewinnchancen alles andere als transparent sind. Es ist daher empfehlenswert, sich genauso über die Regeln des jeweiligen Spiels zu informieren, wie es auch bei Poker und Co. üblich ist. Andernfalls entpuppt sich das Automatenspiel nämlich als Wolf im Schafspelz.

 

Das gilt natürlich grundsätzlich für alle Arten von Glücksspiel. Einsteiger sind gut beraten, in jedem Fall mit kleinen Einsätzen zu starten, bis sich ein Gefühl für das Spiel entwickelt hat. Und selbst dann ist zu bedenken, dass es stets den Bankvorteil gibt. Eine Glückssträhne sollte demnach als solche wahrgenommen werden, so lange sie anhält.

 

Die vier Farben

Die vier Farben – Pixabay - Public Domain Bilder / Creative Commons CC0 (CC0 1.0)

 

16. Januar 2019     >> Zurück zum Archiv