Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

Willkommen im Club

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

Logo

Region

Dithmarschen

Dithmarschen

Windkraftrad
Kirche St. Stephanus Westerhever
Containerschiff
Nordseekste bei Bsum

 

Weitere Regionen

 

Der Vogelsberg – grtes zusammenhngendes Vulkangebiet des europischen Festlandes mit einer Basaltflche von 2500 Quadratkilometern und einem Durchmesser von 60 Kilometern
 

Hinterburg in Schlitz

 

Das Frnkische Weinland – historische Altstdte, lebendige Marktpltze, prchtige Kirchen, mittelalterliche Stadtbefestigungen und Spezialitten frisch aus der Region
 

Rdelseer Tor Iphofen

 

Die Wetterau – nrdlich von Frankfurt am Main – eine der fruchtbarsten Landschaften Deutschlands – beliebtes Ausflugs- und Naherholungsgebiet
 

Marktplatz Butzbach

 

Die Bergstrae – von Darmstadt bis Wiesloch – „Hier fngt Deutschland an Italien zu werden”, soll Kaiser Joseph II. im Frhjahr 1764 bei einem Besuch vor Ort ausgerufen haben.
 

Mathildenhhe Darmstadt

 

Der Odenwald – durchzogen von der deutschen Limesstrae – „Odins Wald” oder „Atem der Gtter” – sagenhaft – wo ermordete Hagen von Tronje den Drachentter Siegfried?
 

Rathaus Michelstadt

 

Die Rhn – Mittelgebirge im Grenzgebiet von Bayern Hessen und Thringen und in seinem Kernbereich ein Biosphrenreservat – „das Land der offenen Fernen”
 

Fuldaer Dom

 

Der Rheingau – berhmte Weingter, viele Burgen, Schlsser, historische Kirchen und Klster – der „Rheingauer Riesling” geniet einen Spitzenruf in aller Welt.
 

Burgturm Eltville

 

Das Leiningerland – umfasst groe Teile der Verbandsgemeinden Hettenleidelheim und Grnstadt-Land sowie die Stadt Grnstadt und die Gegend um die Stadt Eisenberg.
 

Burg Battenberg

 

Das Hessische Ried – nordstlicher Abschnitt der Oberrheinischen Tiefebene – zwischen Rhein und Odenwald – im milden Klima gedeihen Spargel, Tabak, Gemse und Salat.
 

Lorsch

 

Der Spessart – „Kinzig Sinn und Main schlieen den Spessart ein” – Im legendren „Wirtshaus im Spessart” trieben die berhmt-berchtigten Spessart-Ruber ihr Unwesen.
 

Schloss Mespelbrunn

 

Die Insel Sylt – viertgrte deutsche Insel und grte Nordseeinsel Deutschlands, liegt zwischen 9 und 16 km vor dem Festland, verbunden mit dem 11 km langen Hindenburgdamm
 

Anleger List mit MF SyltExpress

 

Das Erzgebirge – eines der schneesichersten Mittelgebirge – stlich schliet sich das Elbsandsteingebirge, westlich das Elstergebirge und der schsische Teil des Vogtlandes an.
 

Oberwiesenthal

 

Der Bodensee – im nrdlichen Alpenvorland – drittgrter See Mitteleuropas – sonnendurchflutete Rebhnge, blhende Obstgrten, mittelalterliche Stdtchen
 

Katamaran vor Friedrichshafen am Bodensee

 

Die Insel Rgen – grte deutsche Insel – liegt vor der pommerschen Ostseekste – durch den Rgendamm ber den 2 km breiten Strelasund mit dem Festland verbunden
 

Kreidefelsen der Halbinsel Jasmund

 

Der Taunus – bedeutende Heilbder – die Mineral- und Heilquellen wurden bereits von den Rmern genutzt – im Zentrum der Naturpark Hochtaunus – hchste Erhebung ist der Groe Feldberg
 

Fernseh- und Fernmeldeturm auf dem Groen Feldberg

 

Der Schwarzwald – Deutschlands grtes zusammenhngendes Mittelgebirge lebt heute hauptschlich von der Tourismusbranche – Tradition und Brauchtum werden vielerorts gepflegt
 

Kapfhusle im Sulzbachtal

 

Die Insel Usedom – in der Ostsee vor dem Stettiner Haff mit den Seebdern Karlshagen, Zinnowitz, Trassenheide, Zempin, Koserow, Klpinsee, ckeritz, Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck
 

Hotel im Seebad Ahlbeck

 

Der Harz – nrdlichstes Mittelgebirge in Deutschland – hchster Berg der Brocken gilt seit dem spten Mittelalter als Europas berhmtester „Hexentreffpunkt”
 

Der Brockengipfel

 

Das Ruhrgebiet – unser grter Ballungsraum mit 53 Mio. Einwohnern einer Flche von 4.435 qkm – besteht mehrheitlich aus einer Reihe zusammen- gewachsenener Stdte
 

Doppelbock Frdergerst der Zeche Gneisenau in Dortmund

 

Der Steigerwald – der Naturpark liegt im Norden Bayerns zwischen den vier Stdten Bamberg, Schweinfurt, Wrzburg und Nrnberg.
 

Bamberger Dom

 

Der Spreewald – Niederungsgebiet als auch historische Kulturlandschaft im Sdosten Brandenburgs. Hauptmerkmal ist die Flusslaufverzweigung der Spree.
 

Kahnfahrt in den Spreewald

 

Die Eifel – zwischen Aachen im Norden, Trier im Sden und Koblenz im Osten – ein Teil der Nordeifel ist als Nationalpark Eifel unter besonderen Schutz gestellt.
 

Sonnenaufgang ber der Vulkaneifel

 

Der Thringer Wald – 150 km langes und bis zu 35 km breites waldreiches Mittelgebirge im Freistaat Thringen – auf dem Kamm verluft der 168 km lange Hhenwanderweg Rennsteig.
 

Wartburg

 

Der Teutoburger Wald – bekannt durch die so genannte Varusschlacht zwischen Rmern und Germanen unter Fhrung des Cheruskerfrsten Arminius im Jahr 9 n. Chr.
 

Hermannsdenkmal

 

Die Insel Fehmarn – drittgrte deutsche Insel – liegt zwischen Kieler und Mecklenburger Bucht in der Ostsee – durch die Fehmarnsundbrcke mit der Halbinsel Wagrien verbunden
 

Fehmarnsundbrcke

 

Der Westerwald – rechtsrheinisch gelegenes Mittelgebirge in den Bundeslndern Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen – Teil des Rheinischen Schiefergebirges
 

Limburger Dom

 

Der Oberpflzer Wald – kennzeichnend fr das Gebirge sind tiefe Tler, Burgen und Burgruinen, weite Fernsichten, abgelegene Kirchen und Kapellen.
 

Burgruine Leuchtenberg

 

Das Mnsterland – ist eine Region im nrdlichen Nordrhein-Westfalen bzw. im nordwestlichen Westfalen mit der Grostadt Mnster als Zentrum.
 

Burg Vischering in Ldinghausen

 

Das Allgu – zhlt ganzjhrig zu den beliebtesten Touristenregionen in Deutschland. Die Natur- und Kulturlandschaft zieht hunderttausende Gste jhrlich an.
 

Altstadt von Fssen

 

Die Deutsche Weinstrae – eine unserer ltesten touristischen Straen – vom Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach bis zum Haus der Deutschen Weinstrae in Bockenheim.
 

Haus der Deutschen Weinstrae in Bockenheim

 

Die Oberlausitz – ist eine Region die grtenteils zu Sachsen sowie zu kleineren Teilen zu Brandenburg und Polen gehrt.
 

Rathaus in Kamenz

 

Die Uckermark – ist eine historische Landschaft in Nordostdeutschland. Der grte Teil der Uckermark liegt in Brandenburg, ein kleiner Teil gehrt zu Mecklenburg-Vorpommern.
 

Mitteltor Turm in Prenzlau

 

Das Altmhltal – beginnt mit der Altmhlquelle an der Frankenhhe nordwestlich von Leutershausen und endet in Kelheim an der Donau bei Regensburg.
 

Am Plnlein in Rothenburg ob der Tauber

 

Die Lneburger Heide – ist eine Heide- Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens in den Einzugsgebieten der Stdte Hamburg, Bremen und Hannover.
 

Celler Schloss

 

Ostfriesland – ist eine Region in Niedersachsen im uersten Nordwesten Deutschlands. Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden.
 

Fhrschiff Spiekeroog I

 

Das Vogtland – Region im Grenzgebiet der drei deutschen Freistaaten Bayern, Sachsen und Thringen sowie der tschechischen Region Bhmen.
 

Vogtland im Winter

 

Die Schwbische Alb – frher auch Schwbischer Jura oder Schwabenalb genannt, ist ein knapp 200 km langes Mittelgebirge in Sddeutschland.
 

Hohenzollernschloss Sigmaringen

 

Die Insel Fhr – gehrt zu den Nordfriesischen Inseln und liegt im schleswig-holsteinischen Kreis Nordfriesland, sdstlich von Sylt, stlich von Amrum und nrdlich der Halligen.
 

Fischkutter

 

Der Hunsrck – ein bis 816 Meter hoher Teil des Rheinischen Schiefergebirges in Rheinland-Pfalz und zu geringen Teilen im Saarland.
 

Neues Schloss in Simmern

 

Das Frnkische Seenland – knstlich angelegtes Seengebiet in Bayern, um die Wasserverteilung zwischen Sdbayern und Nordbayern auszugleichen, liegt sdwestlich von Nrnberg.
 

Abenberg

 

Der Chiemgau – traditionsreiche Kulturlandschaft mit starker lndlich-buerlicher Prgung und gerade deshalb eine der bevorzugten Tourismus-Regionen Bayerns.
 

Chiemsee

 

Der Bayerische Wald – auch Bayrischer Wald Bayerwald oder Bhmerwald, ist ein etwa 100 km langes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien.
 

Bayerischer Wald

 

Der Mittelrhein – bezeichnet das Mittelrheintal als geographischen Streckenabschnitt des Rheins zwischen Bingen/Rdesheim und Bonn.
 

Deutsches Eck in Koblenz

 

Das Weserbergland – Mittelgebirgslandschaft beiderseits der Weser zwischen Hann. Mnden und Porta Westfalica innerhalb des Niederschsischen Berglands.
 

Rathaus in Hann. Mnden

 

Die Altmark – Region im Norden Sachsen-Anhalts vom Drawehn im Westen bis an die Elbe im Osten grenzt sdlich an die Magdeburger Brde und nrdlich an das Wendland.
 

Danneil-Museum in Salzwedel

 

Die Hallertau – Holledau oder Hollerdau, grtes zusammenhngendes Hopfenanbaugebiet der Welt, wird von Ingolstadt, Kelheim, Landshut, Moosburg, Freising und Schrobenhausen begrenzt.
 

Freisinger Dom

 

Das Bergische Land – umfasst Remscheid, Solingen, Wuppertal, Leverkusen, Kreis Mettmann, Rheinisch-Bergischen und Ober- Bergischen Kreis und Teile des Rhein-Sieg-Kreises.
 

Rathaus in Dsseldorf

 

Der Flming – eiszeitlich gebildeter Hhenzug und gleichzeitig historisch gewachsene Kulturlandschaft im sdwestlichen Brandenburg und stlichen Sachsen-Anhalt.
 

Marktplatz mit dem Rathaus und der Stadtkirche St. Marien in Lutherstadt Wittenberg

 

Das Ruppiner Land – liegt in Brandenburg im Stdtedreieck Frstenberg, Neustadt und Oranienburg und ist vorwiegend landwirtschaftlich geprgt mit viel Wald und Heide.
 

Schloss Rheinsberg

 

Das Nordpflzer Bergland – unkorrekt auch nur Pflzer Bergland ist eine Mittelgebirgs-Landschaft in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der grte Teil der Flche gehrt zur Pfalz.
 

Burg Lichtenberg

 

Das Bayerische Oberland – Region nrdlich und in den Bayerischen Voralpen in den Landkreisen Miesbach, Bad Tlz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Weilheim-Schongau.
 

Schiff auf dem Starnberger See

 

Der Frankenwald – deutsches Mittelgebirge im Nordosten Frankens, Teil des Thringisch-Frnkischen Mittelgebirges – „Im Frankenwald gibt es keine Berge – da gibt es Tler.”
 

Wehrkirche in Grafengehaig

 

Das Fichtelgebirge – bildet zusammen mit Thringer Wald, Thringer Schiefergebirge und Frankenwald die naturrumliche Groregion Thringisch-Frnkisches Mittelgebirge.
 

Altes Schloss in Bayreuth

 

Der Ammersee – ist nach dem Chiemsee und dem Starnberger See der drittgrte See in Bayern und der am weitesten nach Norden reichende Voralpensee.
 

Ammersee

 

Der Breisgau – ist eine Region im Sdwesten Baden-Wrttembergs, mit dem Zentrum Freiburg im Breisgau, gelegen zwischen Oberrhein und Schwarzwald.
 

Malteserschloss Heitersheim

 

Fischland-Dar-Zingst – ist eine 45 Kilometer lange Halbinsel an der Ostseekste zwischen Rostock und Stralsund. Sie trennt die Dar-Zingster Boddenkette von der offenen Ostsee.
 

Schiff im Hafen

 

Rheinhessen – Region in Rheinland-Pfalz. Der Name verweist auf die historische Zugehrigkeit als Provinz Rheinhessen zum Groherzogtum Hessen 1816 - 1919 und spter zum Volksstaat Hessen.
 

Wormser Dom

 

Angeln – Landschaft zwischen der Flensburger Frde und der Schlei im heutigen Kreis Schleswig-Flensburg im Nordosten des Landes Schleswig-Holstein im Zentrum der Kimbrischen Halbinsel.
 

Flensburg

 

Das Havelland – Landschaft sdlich von Prignitz und Ruppiner Land U-frmig von der Havel umflossenes Gebiet zwischen Oranienburg im Nordosten und Rhinow im Nordwesten.
 

Windmhle in Werder

 

Nordfriesland – Region im Nordwesten Schleswig-Holsteins. Das Zusammenspiel von Mensch und Nordsee uert sich im friesischen Wahlspruch: Gott schuf das Meer der Friese die Kste.
 

Krabbenkutter

 

Das Zugspitzland – im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Namensgebend war die Zugspitze Deutschlands hchster Berg in der Gemeinde Grainau an der Grenze zu sterreich.
 

Mnchner Haus

 

Berchtesgadener Alpen – Gebirgsgruppe der Nrdlichen Ostalpen Ausdehnung etwa 35km 45km Anteil haben Deutschland mit Freistaat Bayern und sterreich mit Bundesland Salzburg.
 

Hochknig

 

Ammergauer Alpen – auch Ammergebirge genannt sind eine Gebirgsgruppe der Nrdlichen Kalkalpen in den bayerischen Regierungsbezirken Oberbayern und Schwaben.
 

Geiselstein

 

Das Eichsfeld – historische Landschaft im sdstlichen Niedersachsen, im nordwestlichen Thringen und im nordstlichen Hessen zwischen Harz und Werra.
 

Kirche in Duderstadt

 

Ostwestfalen-Lippe – Region im Nordosten von Nordrhein-Westfalen und zugleich ein Synonym fr den gebietsidentischen Regierungsbezirk Detmold.
 

Schloss Neuhaus in Paderborn

 

Niederrhein – eine an die Niederlande grenzende Region im Westen von Nordrhein-Westfalen, zu unterscheiden von dem gleichnamigen unteren Rheinabschnitt, zu dessen Seiten sie sich erstreckt.
 

Dsseldorf

 

Die Niederlausitz – Region im Sden des Landes Brandenburg, im nrdlichen Sachsen und im Westen Polens. Ihr Zentrum ist die Stadt Cottbus.
 

Marktplatz in Cottbus

 

Die Frnkische Schweiz – Region in Oberfranken und charakteristische Berg- und Hgellandschaft mit markanten Felsformationen und Hhlen sowie einer hohen Dichte an Burgen und Ruinen.
 

Burg Gweinstein

 

Das Knllgebirge – ein bis zu 635,5 Meter hohes Mittelgebirge in den nordhessischen Landkreisen Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg, dnn besiedelt und stark bewaldet.
 

Burg Herzberg bei Breitenbach

 

Das Werdenfelser Land – oberbayerische Region, die sich von Mittenwald im Sden bis hin nach Farchant erstreckt. Sie umfasst Teile der Bayerischen Alpen.
 

Alpen

 

Der Burgwald – Mittelgebirge des Westhessischen Berglandes in Nord- und Mittelhessen in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Marburg-Biedenkopf.
 

Burgwald

 

Der Kellerwald – Mittelgebirge im westlichen Zentrum des Westhessischen Berg- und Senkenlands an dessen Nahtstelle zu den Auslufern des Rothaargebirges.
 

Edertalsperre

 

Der Habichtswald – Bergland und im Hohen Habichtswald am Hohen Gras bis 614,8 Meter hohes und besonderes in den Hochlagen bewaldetes Mittelgebirge in Nordhessen.
 

Habicht

 

Der Pflzerwald – Mittelgebirgslandschaft in Rheinland-Pfalz, hufig auch Pflzer Wald oder auch Haardtgebirge genannt, grtes zusammenhngendes Waldgebiet Deutschlands.
 

Pflzerwald

 

Das Waldecker Land – Region im westlichen Nordhessen, umfasst im Wesentlichen die Gebiete des ehemaligen Frstentums Waldeck, vor allem durch den Edersee bekannt.
 

Altstadt in Bad Wildungen

 

Das Rothaargebirge – Hhenschwerpunkt des Sauerlandes und das im Durchschnitt hchstgelegene und schneereichste Teilgebirge des Rheinischen Schiefergebirges.
 

Blockhaus

 

Die Mecklenburgische Seenplatte – seenreiche Landschaft im Nordosten Deutschlands, vom Ostrand Lbecks ber Schwerin, Seengebiete um die Mritz und Neustrelitz bis Eberswalde.
 

Bootshuser an der Mritz

 

Der Kraichgau – Hgellandschaft im Nordwesten von Baden-Wrttemberg begrenzt vom Odenwald im Norden, dem Schwarzwald im Sden sowie der Oberrheinischen Tiefebene im Westen.
 

Schloss Bruchsal

 

Das Sauerland – eine Mittelgebirgsregion in Westfalen und, je nach Definition, zum Teil auch in Hessen. Es umfasst den nordstlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges.
 

Mhnetalsperre