www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter

www.finanzcheck.de

Hotels in Deutschland

Werden Sie deutsche-staedte-Fan bei Facebook

Folgen Sie uns bei Twitter


Menu

 

Gastronomie in Hamburg

Gastronomie

Wenn renommierte Köche in der Hansestadt zu Tisch bitten, kommen Gourmets ins Schwelgen. Kein Wunder, daß das bekannte Fachmagazin „Der Feinschmecker” an die Haute Couisine Hamburgs im Städtevergleich die höchste Punktzahl vergab. Hamburg ist demnach Deutschlands Schlemmerstandort Nummer eins.

Gepflegte Gastlichkeit im internationalen Format hat in Hamburg nun einmal Tradition. Ob südländische Tafel, fernöstliche Küche, orientalische Genüsse oder heimische Spezialitäten – die Gastroszene an der Elbe läßt keine Wünsche offen.

 

Zu den bekannten Hamburger Gerichten gehören unter anderem Birnen, Bohnen und Speck, Franzbrötchen, Grünkohl, Hamburger Aalsuppe, Rote Grütze, Rundstück warm, Scholle Finkenwerder Art, Schwarzsauer, Snuten un Poten, Stint und Labskaus, ursprünglich ein Arme-Leute-Essen, serviert es heute fast jedes Hamburger Restaurant mit lokaler Küche. Laubskaus besteht aus Corned Beef, Kartoffeln und Rote Beete, eventuell Salzhering oder Rollmops, obendrauf auf jeden Fall ein Spiegelei.

 

Gastronomie

Die Hamburger essen gerne Fisch. Ein knuspriges Brötchen mit frischen Nordseekrabben und Mayonnaise, Matjes, Hering oder geräucherter Aal – das begeistert den hanseatischen Feinschmecker.

 

Man sagt, Norddeutsche seien stur. Für Hamburg kann das nicht zutreffen – Bars und Kneipen beweisen das Gegenteil. Das Spektrum reicht dabei von urigen Stadtteilkneipen über vornehme Bars bis hin zu origineller Erlebnisgastronomie.

 

Wer nette Leute treffen oder bei kühlen Drinks entspannen will, ist in Hamburg genau richtig.

 

Ihre Unterkunft in der Hansestadt können Sie unter Hotels in Hamburg bequem buchen.